-4 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Januar 29, 2023

So unterstützt du mit Mixer deinen Lieblings-Streamer

Mit Mixer Embers wird die nächste Phase der Season 2 auf Mixer eingeleitet. Ab sofort greifst Du über die Mixer-App auf iOS und Android auf die neue virtuelle Währung im Early Access zu. Alle anderen Plattformen folgen im Laufe der nächsten Woche.

Das sind die neuen Mixer Embers

Mit Embers erwirbst du zukünftig Premium Skills, animierte Sticker oder bildschirmfüllende Effekte. Anders als Sparks bieten Dir Embers als Mixer-Partner neue Möglichkeiten der Monetarisierung und eine direkte finanzielle Vergütung.

  • Mixer Embers: Die bezahlte virtuelle Währung, die Du auf Mixer erwirbst. Mit jedem einzelnen Ember unterstützt Du Streamer mit einem festen Betrag.
  • Mixer Sparks: Die virtuelle Währung, die Du durch das Anschauen eines Streams und somit kostenlos erwirbst.

Mit beiden Währungen unterstützt Du Deinen Lieblings-Streamer. Embers dienen als direkte Form des Supports, Sparks hingegen schalten erst beim Erreichen bestimmter Meilensteine Boni frei. Embers erwirbst Du über die spezielle Schaltfläche „Get Embers“ auf Mixer.com oder über den „Ember +“-Button in der Mixer- und Xbox One App.

Diese Kanäle haben Zugriff auf Mixer Embers

Die Vorteile der neuen Währung werden vorerst exklusiv auf den Partnerkanälen von Mixer angeboten. Zuschauer erwerben auf diesen Kanälen Premium-Skills mit Embers – eine finanzielle Vergütung ist ebenfalls nur auf diesen Kanälen möglich.

Lade Dir noch heute die Mixer-App herunter und probiere Embers aus. Für weitere Neuigkeiten rund um Mixer folge @WatchMixer auf Twitter oder teile Dein Feedback im Mixer-Forum.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel