-1.4 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Januar 28, 2023

JUST DANCE WORLD CUP FINDET AM 30. MÄRZ IN BRASILIEN STATT

Ubisoft gab heute das Datum und den Ort des großen Finales der 5. Ausgabe des Just Dance World Cups bekannt. Am 30. März findet der Hauptwettbewerb der meistverkauften Musik-Videospiel-Reihe aller Zeiten zum ersten Mal in Brasilien statt und zwar in der Webedia eSports Arena in São Paulo.

Insgesamt 17 Just Dance-Spieler haben sich in den letzten sechs Monaten über verschiedene Offline- und Online-Events, die auf der ganzen Welt stattfanden, für das Weltfinale qualifiziert, um dem aktuellen, zweimaligen Weltmeister Umutcan Tütüncü aus der Türkei die Krone streitig zu machen. Das Finale wird weltweit über die offiziellen Kanäle von Ubisoft in mehreren Sprachen übertragen, darunter Englisch und brasilianisches Portugiesisch.
„Es ist eine Ehre und ein Privileg für Brasilien, das erste große Finale des Just Dance World Cups außerhalb Europas auszurichten. Tanz und Party sind in der Kultur der Brasilianer verwurzelt, die sich auch für Just Dance begeistern und die Teilnehmer mit Freude und Spannung empfangen werden. Es wird ein unvergessliches Ereignis“, sagt Bertrand Chaverot, Managing Director von Lateinamerika bei Ubisoft.
Wie bereits zum letzten Just Dance World Cup arbeitet das E-Sports-Team von Ubisoft mit Webedia über Versus Studio für die Organisation und Logistik der Meisterschaft und der Teilnehmer zusammen. Die Finalisten des World Cups werden bereits am 26. März in Rio de Janeiro eintreffen, um dort einzigartige Inhalte aufzunehmen, die in der späteren Übertragung gezeigt werden. Anschließend begeben sie sich nach São Paulo, um dort am 30. März am Wettkampf teilzunehmen.
Tänzer aus aller Welt
Just Dance ist das beliebteste Musikspiel aller Zeiten* und begeistert mehr als 120 Millionen Spielern aus der ganzen Welt. In der aktuellen Ausgabe des Just Dance World Cup sind 18 Länder vertreten: Türkei, Usbekistan, Portugal, Benelux, Kanada, Skandinavien, Polen, Australien, Mexiko, Argentinien, Brasilien, USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien, Russland.
Qualifizierte durch Live-Events:
  • LicornusMoluskus, Frankreich
  • Pachuco McPower, Deutschland
  • Dancer280, Italien
  • Robert00robert, Spanien
  • Fuzzyduck99, Vereinigtes Königreich
  • Diamond_B, Russland
  • TarcisioJr99, Brasilien
  • CamistylesJD18, Argentinien (Lateinamerika Bühne)
  • IeFerDz, Mexiko
Qualifizierte durch Online-Qualifikation
  • JustDenz95, Australien
  • Dionvisserrr, Niederlande
  • Stormex, Kanada
  • TheAllu97, Skandinavien
  • Fineasz.U, Polen
  • Aazzlano, USA
  • Manujon27, Usbekistan
  • Alexandresa1000, Portugal
Aktueller Weltmeister: Umutcan Tütüncü, Türkei
Der Gewinner des Finales hat die Möglichkeit, das führende Just Dance-Entwicklerstudio in Paris zu besuchen, die Entwickler des Spiels zu treffen und an der Erstellung einer Choreographie einer neuen Just Dance-Map mitzuwirken.
„Der Just Dance World Cup ist für uns ein ganz besonderer Wettbewerb mit vielen Emotionen, Leidenschaft und talentierten Spielern. Wir sind stolz darauf, Menschen aus der ganzen Welt bei diesem einzigartigen Event, welches das Ergebnis monatelanger lokaler Wettbewerbe ist, zu verbinden. Wir freuen uns auch, dieses große Finale live mit allen Interessierten und vor allem unserer großartigen und engagierten Community zu teilen. Das ist es, was den Just Dance World Cup so besonders macht“, sagt François-Xavier Dénièle – E-Sports Director EMEA.

Das Finale des Just Dance World Cup wird auf den offiziellen Ubisoft Kanälen auf YouTube, Facebook und Twitch live in Englisch und brasilianischem Portugiesisch übertragen.

Youtube:
https://www.youtube.com/user/justdanceDE

Weitere Informationen zum Just Dance World Cup unter: https://www.justdanceworldcup.com/de

Just Dance 2019 ist bereits für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch verfügbar.
Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel