4.3 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Februar 1, 2023

PENTA Sports & Münchener Traditionsverein in League of Legends

PENTA Sports und der bayerische Traditionsverein TSV München von 1860 e.V. stellen gemeinsam ein Team in League of Legends. Beide Clubs gaben dies heute offiziell bekannt. Bereits in der kommenden Saison der Deutschen Meisterschaft wird die gemeinsame Mannschaft unter dem Banner „PENTA 1860“ auftreten und kündigte in diesem Zusammenhang das neue Team an.

v.l.n.r.: Andreas Schaetzke (Managing Director PENTA Sports), Hans Sitzberger (Vizepräsident TSV München von 1860 e.V.), Serkan Atilgan (Profispieler PENTA 1860), Viola Oberländer (Vereinsmanagerin e.V.), Sascha Königsberg (stellvertr. Vorsitzender des Verwaltungsrats)

PENTA Sports expandiert im Rahmen dieser Kooperation um einen weiteren Titel. Mit „League of Legends“ (LoL) feierte das Berliner Team bereits in der Vergangenheit Erfolge und möchte nun gemeinsam mit dem TSV München von 1860 e.V. zurück an die Spitze der deutschen League-of-Legends-Szene. Entsprechende Ambitionen untermauert Andreas Schaetzke, Managing Director bei PENTA Sports: „Wir freuen uns sehr, heute die Partnerschaft mit dem TSV München von 1860 e.V. bekanntgeben zu können. Einen Verein mit dieser Tradition an unserer Seite begrüßen zu dürfen, erfüllt uns mit Stolz und wir blicken in eine sehr aufregende Zukunft mit unserem neuen Partner. Besonders spannend ist darüber hinaus unser gemeinsamer Einstieg in League of Legends. Hier haben wir uns bewusst für einen großen Esport-Titel entschieden und nicht die Sportsimulation. Mit dem neuen Team wollen und werden wir die Spitze der deutschen Szene angreifen und haben ganz klar das Ziel Deutscher Meister festgelegt. Eine aufregende Zeit, der wir voller Freude mit dem TSV München von 1860 e.V. entgegenblicken!“

Für den TSV München von 1860 e.V. markiert dieser Schritt den Einstieg in den elektronischen Sport. Mit League of Legends engagiert sich der Münchener Traditionsverein in einem der erfolgreichsten Esport-Titel und gilt direkt als Favorit auf den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Sascha Königsberg, stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats, äußert sich wie folgt: „Der elektronische Sport wächst rasant, und als Verein können und wollen wir uns diesem zukunftsorientierten Thema nicht verschließen. In PENTA Sports haben wir einen verlässlichen Partner, mit dem wir gemeinsam den Weg in die digitale Zukunft beschreiten und den neuen Bereich „Esport“ in unserem geliebten Verein TSV München von 1860 e.V. etablieren werden. Neben den Profis aus League of Legends möchten wir den Fokus darüber hinaus besonders auf den Breitensport legen und das Thema Esport auch außerhalb des professionellen Bereichs integrieren. Wir sind vielen verschiedenen Sportarten gegenüber offen und möchten daher allen Fans eine entsprechende Plattform bieten. Wir freuen uns auf eine spannende Zukunft beim TSV München von 1860 e.V. und viele Erfolge mit PENTA 1860!“

In der kommenden Saison der Deutschen Meisterschaft in League of Legends wird PENTA 1860 mit einem namhaften Team antreten. So wird mit Christos ‘Lion’ Tsiamis, ein ehemaliger Spieler der Origen Academy, Teil des Teams sein. Auch Miguel ‚Hero‘ Fernandez Valbuena, in der Vergangenheit für G2 Vodafone und Giants tätig, läuft von nun an unter dem Banner von PENTA 1860 auf. Komplettiert wird das neue Lineup durch Serkan ‚xKenzuke‘ Atilgan, Sandre ‚Barcode‘ Laidre und zwei Toplaner, namentlich Benjamin ‚Novachrono‘ Micic und David ‚Consequent‘ Schreiner. Serkan ‚xKenzuke‘ Atilgan äußert sich wie folgt: „Mit PENTA Sports und dem TSV München von 1860 e.V. haben wir gleich zwei hochkarätige Partner an unserer Seite und wir sind sehr froh, dass wir mit dieser Unterstützung in die Deutsche Meisterschaft starten. Unser Team ist neu und hochmotiviert und wir wollen natürlich alle Partner angemessen vertreten und auch der deutschen Szene zeigen, dass mit uns zu rechnen ist!“

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel