-0.3 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, Januar 30, 2023

Neue Radfahrzeuge für World of Tanks + Trailer

Die erste große Ergänzung für World of Tanks im Jahr 2019 hat die Server erreicht: ein Forschungszweig mit einer neuen Fahrzeugklasse –die Radfahrzeuge. Die neue Fahrzeugklasse startet ab Tier VI im französischen Forschungsbaum und eröffnet völlig neue Möglichkeiten bei der Spielweise von leichten Panzern. Um die Radfahrzeuge erforschen zu können, müssen die Kommandanten zuvor den Tier V AMX ELC bis erforscht haben.

Folgende Radfahrzeuge stehen zur Verfügung:

  • AMD Panhard 178B, Tier VI
  • Hotchkiss EBR, Tier VII
  • AML Lynx 6×6, Tier VIII
  • Panhard EBR 90 (mle. 64), Tier IX
  • Panhard EBR 105, Tier X

Mit den französischen Radfahrzeugen wird es eine neue Rolle in den Gefechten geben: den aktiven Scout. Die Fahrzeuge verfügen über einen sehr hohen Tarnwert, müssen aber auch dichter an den Gegnern sein, um diese zu erspähen und für die Teamkollegen aufzudecken.

Die Neuzugänge bringen auch zwei neue Mechaniken in die Arenen, die es nur für die französischen Radfahrzeuge gibt:

  • Magnetische Zielerfassung
  • Zwei Fahrmodi: Marsch und Manöver

Durch die hohen Geschwindigkeiten der Fahrzeuge wird es deutlich schwieriger, die Gegner für das automatische Zielsystem anzuwählen. Mit der magnetischen Zielerfassung wird dies für die Kommandanten vereinfacht und steht ab dem AMD Panhard 178B zur Verfügung. Die Fahrmodi Marsch und Manöver gibt es ab dem AML Lynx 6×6:

  • Der Marsch-Modus erlaubt hohe Geschwindigkeiten auf Kosten der Manövriere-Fähigkeit
  • Der Manöver-Modus erhöht die Beweglichkeit, büßt dafür aber Geschwindigkeit ein

Wir freuen uns darauf, die französischen Radfahrzeuge mit Update 1.4 auf die Live-Server zu schicken“, so Maxim Chuvalov, Publishing Director, World of Tanks. „Wir hoffen den Spielern gefällt die neue Rolle und die neue Spielweise der Fahrzeuge in den Matches.“

Die Radfahrzeuge sind Teil des Updates 1.4, welches ab sofort für PC zur Verfügung steht.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel