-0.3 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, Januar 30, 2023

Das ideale Sammler Pixelbuch erscheint im Juli 2019

Lange bevor riesige, von Spieler-Avataren bevölkerte Polygon-Schiffe durchs Digi-All kreuzten oder getunte 3D-Boliden über fotorealistischen Open-World-Asphalt preschten, da waren unsere besten Freunde nach Feierabend ein paar Pixel. Zuerst waren unsere Freunde noch ziemlich klobig, doch allmählich nahmen sie konkrete Gestalt an und formierten sich zu wunderschönen, zeitlosen Kunstwerken, die auf Nintendos 16-Bit-SNES ihren Höhepunkt erreichten. Darum setzen die Games- und Retro-Experten von elektrospieler dieser unvergesslichen Ära ein Denkmal in gedruckter Form. Für mehr als drei Jahre haben die Autoren Robert Bannert, Christine Bauer und Thomas Nickel an dem 268 Seiten starken, “inoffiziellen SNES-PIXELBUCH” gearbeitet, unermüdlich fast 100.000 exklusiv für dieses Buch angefertigte Bildschirmfotos ausgewertet, bearbeitet und zu Level-Maps sowie riesigen Pixel-Artworks zusammengefügt.

Ein besonderes Schmankerl für Freunde deutscher Adventure-Kost gibt es im einleitenden Kapitel: Das stammt aus der Feder von Deponia– und Edna-bricht-aus-Erfinder Jan “Poki” Müller-Michaelis, der darin seine persönlichen Erfahrungen mit Nintendos 16-Bitter auf gewohnt humorige Weise schildert.

Vorbesteller des am 12. Juli erscheinenden Werkes erhalten eine exklusive Sonder-Edition: Die besteht aus dem Hardcover-PIXELBUCH, einem Sammler-Schuber, einem “Pixel-Merker”-Lesezeichen sowie dem Blätterventure “Gefangen im Retroversum” – ein interaktives, in nummerierte Lese-Abschnitte unterteiltes Spielbuch, das den Leser in den Kosmos der 16-Bit-Konsolen versetzt und dort sein eigenes Abenteuer erleben lässt. Außerdem wird das Werk auf Wunsch von den Autoren signiert.

Das PIXELBUCH wird Ende des Jahres sogar in Großbritannien veröffentlicht: Der renommierte und auf Retro-Themen spezialisierte Verlag Bitmap Books bringt eine ins Englische übersetzte Fassung des Werks und macht es damit einer internationalen Käuferschaft zugänglich.

Mehr Infos über das PIXELBUCH sowie einen Vorbesteller-Link gibt es auf der Homepage: https://www.elektrospieler.de/pixelbuch/

[amazon_link asins=’B073BVHY3F,B01IFJEWTM,B0115S0SDY’ template=’ProductCarousel’ store=’danhoeu-21′ marketplace=’DE’ link_id=’15735561-d7a2-4aab-a417-2b6af3a79849′]

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel