15.9 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, April 14, 2024

Samurai Shodown – 101 Trailer unterweist Spieler in der Kunst der Klinge

Da der Release von Samurai Showdown auf PlayStation 4 und Xbox One am 25. Juni kurz bevorsteht, gibt es zur Einstimmung einen neuen Trailer. In „Samurai Shodown 101“ wird der neuste Titel der legendären Beat ’em Up-Reihe genauer beleuchtet. Der Trailer ermöglicht den bestmöglichen Einstieg in das Spiel, mit mehr exklusiven Infos und der Vorstellung des komplett neuen Konzepts des „Dojo Mode“.

Spieler, die den Titel vorbestellen oder über PSN, Xbox Live beziehungsweise im Einzelhandel kaufen, erhalten den Season Pass kostenfrei und können diesen über den PlayStation Store oder Xbox Live bis zum 30. Juni herunterladen. Regionale Bedingungen gelten.

“Wir können endlich den 25. Juni als Termin der langerwarteten Rückkehr von Samurai Shodown, einem der Grundpfeiler des Kampf-Genres, bestätigen“, äußert sich Koichi Toyama, SNK Präsident und CEO. „Als Dankeschön an alle Fans, die uns geduldig während der langen Wartezeit bis zu diesem neuen Teil der Serie unterstützt haben, schenken wir jedem, der das Spiel erwirbt und den Season Pass innerhalb der ersten Woche nach dem Release einlöst, kostenlos jeglichen DLC der ersten sechs Monate, inklusive vier neuer Kämpfer.“

Das Spiel ist offiziell der Vorgänger zu dem 1993 erschienenen Samurai Shodown und gibt dem Spieler im „Story Mode“ die Chance, den Werdegang jedes Charakters mitzuerleben – von den Lieblingen Haohmaru und Charlotte bis hin zu den Newcomern Wu-Ruixiang und Darli Dagger. Es sind außerdem noch andere Modi verfügbar, wie der „Training Mode“, „Online Play“ und der komplett neue „Dojo Mode“.

Während die Spieler kämpfen und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln, sieht das Spiel zu, lernt, berechnet und überträgt den Kampfstil des Spielers aus den offline Kampfmodi auf einen Online-„Ghost“, der diesen Stil im „Dojo Mode“ repliziert. Spieler haben die Möglichkeit, zur besseren Analyse der eigenen Schwächen gegen ihr AI-Spiegelbild anzutreten, oder für eine neue Herausforderung den „Ghost“ eines Lieblingsspielers aus der Cloud herunterzuladen. Diese dazulernenden AI „Ghosts“ verheißen Veränderungen der Spielweise von Kampfspiel-Kennern, sowohl im Training, als auch gegen andere Spieler.

„Der ’Dojo Mode‘ war schon seit langem ein Ziel des Teams hinter der Serie und bedeutet eine Entwicklung in der Kampfspiel-Szene, auf die wir sehr stolz sind“, kommentiert SNK Lead Producer Yasuyuki Oda. „Den Spielern wird nicht nur die Möglichkeit geboten, sich mit ‚Ghosts‘ der besten Samurai Shodown-Spieler der Welt zu messen, es ist auch ein wertvolles Werkzeug, sich über seine eigene Spielweise bewusst zu werden.“

Samurai Shodown erscheint in Amerika und Europa am 25. Juni 2019 auf PlayStation 4 und Xbox One, sowie in Q4 2019 auf der Nintendo Switch und später auch für PC. Samurai Shodown kann ab sofort zum Preis von 59,99 Euro vorbestellt werden.

Es gibt viel zu lernen und üben, aber keine Angst – nur, wer den Tod willkommen heißt, kann überleben.

Auch für andere Plattformen verfügbar dafür einfach unten auf das Bild klicken:

Charbel
Charbelhttps://www.toptechnews.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel