1.6 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Dezember 7, 2022

Behind-the-Scenes – Neues Video zu Trine 4

Der Publisher Modus Games gewährt heute einen weiteren Einblick hinter die Kulissen von Trine 4: The Nightmare Prince, die Rückkehr einer der beliebtesten Koop-Adventure-Reihen. Das dritte Video der Indie Access-Serie von Modus stellt die gruseligen Feinde und kniffligen Rätsel in den Vordergrund. Trine 4: The Nightmare Prince erscheint am 8. Oktober 2019 auf PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One und PC.

Im neuen Video gibt Frozenbyte einen Überblick darüber, was Trine 4: The Nightmare Prince zu einem besonderen Titel macht, wie zum Beispiel die Möglichkeit des Vier-Spieler-Koop. Mit komplett überarbeitetem Kampfsystem, Rätseln, die sich passend für den Single-Player- oder Multi-Player-Modus dynamisch ändern und einer Vielzahl an Feinden, getrieben von den tiefsten Ängsten der Helden, ist Trine 4: The Nightmare Prince eine unvergessliche Fortsetzung der Saga.

Trine 4: The Nightmare Prince kehrt zu den 2.5D-Wurzeln der Reihe zurück und ist das umfangreichste Trine-Spiel bisher. Abenteurer können Trine 4: The Nightmare Prince separat, oder als Bundle in der Trine: Ultimate Collection, die Trine Enchanted EditionTrine 2: Complete StoryTrine 3: The Artifacts of Power und Trine 4: The Nightmare Prince beinhaltet, erleben. Die Retail-Version der Trine: Ultimate Collection wird eine Weltkarte, ein digitales Trine 4: The Nightmare Prince Artbook und den kompletten Soundtrack der Serie beinhalten.

Vorbesteller-Bonus!

Trine 4: The Nightmare Prince und die Trine: Ultimate Collection können ab sofort für PlayStation 4, Xbox One und PC via Steam und GOG digital vorbestellt werden. Spieler, welche die Trine: Ultimate Collection für PlayStation 4 vorbestellen, bekommen sofortigen Zugang zu Trine Enchanted EditionTrine 2: Complete Story und Trine 3: The Artifacts of Power. Alle Vorbesteller erhalten außerdem zum Launch-Tag den Bonus-DLC Toby’s Dream. Weitere Informationen zur Vorbestellung für die Nintendo Switch folgen demnächst.

Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel