-1.7 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Dezember 10, 2022

Train Simulator 2020 ist ab sofort erhältlich

Ab heute können virtuelle Lokomotivführer exklusive Strecken mit dem Train Simulator 2020 fahren: Die Routen Nürnberg-Regensburg, South Western-Linie und die südliche Norfork N-Linie warten darauf erkundet zu werden.

Lokomotivführer übernehmen mit der berühmten Nürnberg & Regensburg Bahn eine wichtige Personen- und Güterverkehrsstrecke über atemberaubendes bayrisches Gelände. Bereits 1859 wurden die Städte Nürnberg und Regensburg mit der Bahn verbunden, doch die Strecke war unnötig lang und bei steigendem Verkehrsaufkommen wurde zehn Jahre später beschlossen, einen neueren, direkteren Weg zu entwickeln. Schließlich wurde eine Trasse über den Neumarkt gewählt und zwischen 1871 und 1873 baute man in Etappen eine eingleisige Trasse, die rund 40 Kilometer von der vorherigen Trasse entfernt war und die die Bedeutung der Strecke als Fernverbindung nach Österreich und Osteuropa festigte.

Ein Gleis wurde in den 1890er Jahren zu zwei Gleisen, was einen weiteren Verkehrsfluss ermöglichte, der den ankommenden Verkehr nicht beeinträchtigte.Um die Strecke zu modernisieren und für die Zukunft vorzubereiten, wurde die Nürnberger Eisenbahn 1950 elektrifiziert und 2007 für den Einsatz von höher tourigen Fahrzeugen geeignet gemacht. All diese Arbeiten haben die Strecke zum unverzichtbaren Bestandteil des Intercity-Verkehrs und zu einem wichtigen Güterverkehrskorridor gemacht. Die Strecke teilt sich ihre Gleise auch mit den Linien S2 und S3 des Nürnberger S-Bahn-Netzes.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel