1.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Dezember 7, 2022

Atelier Dusk Trilogy Deluxe Pack ab Januar 2020 erhältlich

KOEI TECMO Europe und die zuständigen Entwickler von GUST Studios veröffentlichen heute einen neuen Trailer zum Atelier Dusk Trilogy Deluxe Pack, welches am 14. Januar 2020 für die die Nintendo Switch, die PlayStation 4, sowie für den PC via Steam erscheint.

Die Spiele: Atelier Ayesha: The Alchemist of Dusk DX; Atelier Escha & Logy: Alchemists of the Dusk Sky DX; und Atelier Shallie: Alchemists of the Dusk Sea DX werden mit dem Trilogy Deluxe Pack zum ersten Mal auf den aktuellen Konsolen spielbar sein und somit zahlreiche grafische Verbesserungen sowie eine flüssigere Spielerfahrung bieten. Außerdem sind eine ganze Reihe an Zusatzinhalten enthalten, wie z.B. extra Kostüme und Anpassungen, neue Monster und die Möglichkeit, weitere Charaktere am Kampf teilnehmen zu lassen.

Die Atelier Dusk Trilogie wird sowohl einzeln, als auch zusammen als Deluxe Pack mit allen drei Spielen verkauft.

Atelier Ayesha: The Alchemist of Dusk DX ist der erste Teil der Serie, der auf dem zerfallenden Kontinent Dusk spielt, welcher seinen vergangenen Wohlstand und Reichtum einst durch die hohe Kunst der Alchemie erlangte. Die Spieler übernehmen die Rolle der jungen Kräuterkundigen Ayesha und begeben sich auf ein spannendes Abenteuer, um die Geheimnisse der Alchemie zu lüften und Ayeshas verschollene Schwester Nio wiederzufinden. Basierend auf dem „Weave-Memories-System“ können sich die Spieler jederzeit einen Überblick über ihre Abenteuer verschaffen und mit ihren Aktionen im Spiel Punkte sammeln, um Ayeshas Tagebuch mit weiteren Einträgen zu füllen. In Abhängigkeit der verschiedenen Tagebucheinträge lassen sich im Anschluss bestimmte Herstellungsrezepte, Boni und weitere Dinge freischalten. Die verschiedenen Ereignisse, die sich auf der Suche nach Ayeshas Schwester zutragen, werden vom Spieler selbst im Tagebuch festgehalten und spielen eine tragende Rolle für die Charakterentwicklung. Durch das Erfüllen bestimmter Ziele im Laufe des Spiels können mehrere unterschiedliche Enden freigeschaltet werden.

Atelier Escha & Logy: Alchemists of the Dusk Sky DX ist der zweite Teil der Serie und verfolgt die Ereignisse von Escha und Logy: zwei Alchemistinnen, die durch die Nutzung uralter bzw. hochmoderner Braukünste jeweils völlig unterschiedliche Ansätze verfolgen. Beide arbeiten zusammen an der Entwicklung neuer Tränke und stoßen dabei auf das Geheimnis von Dusk. Die Spieler können dabei entweder die Rolle von Escha oder Logy übernehmen und das gesamte Abenteuer somit aus zwei verschiedenen Blickwinkeln erleben. Ihre Aufgabe ist es, die gesamte Stadt zu befragen und eine weitere, gigantische Aufgabe innerhalb von vier Monaten im Spiel zu erfüllen. Außerdem gibt es eine ganze Reihe an zusätzlichen Aufgaben im Spiel zu erledigen, um verschiedene Boni wie das Erhöhen von Statuswerten oder früherer Zugang zu wichtigen Zutaten freizuschalten.

Der dritte Teil der Trilogie, Atelier Shallie: Alchemists of the Dusk Sea DX, dreht sich um das Schicksal der jungen Shallistera und ihre Freundin Shallotee, die etwas zu verbergen scheint. Je mehr sich die beiden anfreunden, desto näher kommen sie den Geheimnissen von Dusk. Die Spieler können entweder in die Rolle von Shallistera oder Shallotee schlüpfen, um die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven zu erleben. Um die Geschichte voranzutreiben erscheinen den Spielern immer wieder Aufgaben in Form von sogenannten „Life Tasks“, welche innerhalb eines bestimmten Zeitfensters erfüllt werden können, um verschiedene Boni wie z.B. zusätzliche Erfahrungspunkte zu verdienen. Die Life Tasks passen sich dem jeweiligen Spielstil der Spieler an, sodass diese ihr Abenteuer genießen können, wie sie es wollen, egal ob sie ihren Focus auf Alchemie, Quests, Kampf oder einfach das Erkunden der magischen Spielwelt legen.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel