1.7 C
Bundesrepublik Deutschland
Donnerstag, Dezember 8, 2022

Covid-19 zwingt Veranstalter zur Absage – hub.berlin

Die hub.berlin und der Big-Data.AI Summit müssen verschoben werden. Grund dafür ist die zunehmende Verbreitung des neuartigen Coronavirus Covid-19. Das Business-Festival findet nun am 28. und 29. April 2021 in Berlin statt. Aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos und der damit gestiegenen Gesundheitsgefahren wurden von den zuständigen Behörden stark gestiegene Sicherheitsanforderungen für die Durchführung eines internationalen Events festgelegt. „Die sichere Durchführung der hub.berlin kann mit Blick auf Covid-19 nicht mehr gewährleistet werden“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Wir danken allen Partnern, Sprechern und Teilnehmern, die ihre Mitwirkung bereits zugesagt hatten, und freuen uns auf eine gemeinsame erfolgreiche hub.berlin im kommenden Jahr.“

Das zweitägige Business-Festival hub.berlin sollte ursprünglich am 1. und 2. April in der Station Berlin unter einem Dach mit dem Big-Data.AI Summit stattfinden, Europas größter Konferenz zu Künstlicher Intelligenz und der Daten-Ökonomie. Erwartet wurden 350 Sprecher und mehr als 10.000 Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Alle Informationen zur hub.berlin und zum Big-Data.AI Summit gibt es online unter hub.berlin

TopTechNews empfiehlt:

Ausverkauft
as of 17. November 2022 01:16
Amazon.de
69,95€
Auf Lager
4 new from 69,90€
as of 17. November 2022 01:16
Amazon.de
54,99€
Auf Lager
12 used from 54,99€
as of 17. November 2022 01:16
Amazon.de
849,00€
Auf Lager
1 used from 339,99€
as of 17. November 2022 01:16
Amazon.de
499,99€
Auf Lager
18 used from 159,00€
as of 17. November 2022 01:16
Amazon.de
826,67€
Auf Lager
as of 17. November 2022 01:16
Amazon.de
199,00€
Auf Lager
4 used from 197,99€
as of 17. November 2022 01:16
Amazon.de
Ausverkauft
as of 17. November 2022 01:16
Amazon.de
789,00€
Auf Lager
2 new from 789,00€
as of 17. November 2022 01:16
Amazon.de
Aktualisiert am 17. November 2022 01:16
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel