12 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, Oktober 4, 2022

Review – Truck & Logistik Simulator im Test

Simulationsspiele bereichern immer mehr die Welt des Gamings. Das ist auch kein Wunder! Die Palette an Möglichkeiten ist groß und die Spielerschaft begeistert. Insbesondere Aerosoft hat sich hier mit diversen Simulationsspielen hervorgetan und liefert immer wieder fantastische Spiele mit Tiefgang und vielen Möglichkeiten. Warum also nicht mal einen Simulator, der sich mit Logistik näher befasst und den entsprechenden Fahrzeugen? Am 23.06. durfte dann der Truck und Logistik Simulator die Welt des PC-Gamings erblicken. Kurz darauf auch für die Nintendo Switch. Doch kann dieses Spiel sich in die Erfolge von Aerosoft einreihen?

Der Start gestaltet sich unkompliziert und flott. Sobald ein neues Spiel gestartet ist, geht es direkt mit dem eigenen Startkapital von 12.000 Credits an den Kauf eines ersten Fahrzeuges. Natürlich ist, aufgrund des Budgets, zu Beginn die Auswahl etwas eingeschränkt. Doch mit einem einfachen Lieferwagen lassen sich dann doch bereits die ersten Aufträge erledigen. Sehr gut gefallen hat mir, dass es neben den diversen Kategorien an Fahrzeugen auch möglich ist, diese noch zu individualisieren. Lieferungen in einem knallig Pinken Wagen? Gar kein Thema, ist machbar. Dazu noch die Scheiben etwas tönen? Logo!

Also ab ans Lenkrad, den Motor gestartet und einen Auftrag gesucht. Diese werden auf der Minimap als grüner Kreis angezeigt und liefern verschiedene Möglichkeiten. Die Minimap ist auch quasi das Navi, welches bei laufenden Aufträgen den Fahrweg aufzeigt. Lustig ist das Beladen des Transporters mit dem Gabelstapler. Ist, dieser voll wird auch noch ein Anhänger beladen und anschließend mit dem Transporter rückwärts angekoppelt. Hier habe ich ein paar Anläufe gebraucht, bis ich mit der Steuerung so richtig zurechtkam. Doch die Steuerung des Staplers ist wirklich genial gemacht – wie es sein soll, lässt sich der Stapler heben oder senken, sodass die Ware gekonnt angehoben und abgesenkt werden kann. Erwischt man eine der Paletten jedoch zu sehr seitlich, kippt die Ladung um. Schön, dass hier dann das ganze nach einem kurzen Augenblick wieder automatisch gedreht und zurückgesetzt wird. Ist der Wagen beladen, geht es schon los zum Ziel. Dort angekommen wird abgeladen und kassiert. Neben Geld auch Erfahrungspunkte, welche neue Missionen ermöglichen. So ermöglicht das Spiel bereits nach wenigen Stunden einen gut gefüllten Geldbeutel und weitere Fahrzeuge.

Die Fahrten zwischen Auftragsbeginn und Auftragsziel sind leider ein wenig monoton. Andererseits darf man nicht vergessen, dass wir hier ein Simulationsspiel vor uns haben, dass sich mit Logistik und den dazugehörigen Fahrzeugen beschäftigt – kein Polizei- oder Rennsimulator. Also ist diese Art der Kritik eher zu vernachlässigen. Viel schöner dagegen ist die Cockpit-Ansicht und der Detailreichtum, der einen hier erwartet. Sicherlich bietet auch das etwas Luft nach oben, doch bei Truck und Logstik-Simulator handelt es sich nach wie vor um eine Early Access!

Als etwas störend empfand ich die KI-Fahrzeuge auf den Straßen. Nicht selten ist es mir passiert, dass ich plötzlich eine Vollbremsung hinlegen musste, weil der Fahrer vor mir so langsam die Auffahrt zur Autobahn nahm, dass ich zu Fuß schneller gewesen wäre. Leider ist das öfters vorgekommen, was mich dazu brachte, die normalen Straßen irgendwann zu ignorieren und dort zu fahren, wo es mir eben beliebte. Verkehrsregeln? Ach was! Sollte man dann doch mal einen Unfall haben und nicht mehr auf die Straße zurückzukommen oder feststecken, bietet das Spiel die Möglichkeit das Fahrzeug wiederherzustellen. Durch diese Option wird man zurück auf die Straße verfrachtet und darf weiter machen. Allerdings gibt es Abzüge bei der Bezahlung und der Erfahrung, wenn die Ware beschädigt ist, oder man sich nicht an Regeln hält.

Grafisch bewegt sich der Simulator ansonsten auf guten Terrain. Insbesondere positiv aufgefallen sind mir die Reflexionen von Sonne und den Scheinwerfern anderer Fahrzeuge in der Nacht. Lediglich Gebäude und andere Texturen wirken etwas altbacken, was jedoch nicht weiter stört, da die wichtigen Themen sauber verarbeitet wurden und wir uns, wie bereits erwähnt, in einem Early Access befinden. Hier bleibt abzuwarten, was die Entwickler noch investieren.

Das Spiel bietet ebenso einen Multiplayer, in welchem man gemeinsam mit Freunden Aufträge durchführen kann. Da ich leider keinen Koop-Partner hatte, war es mir nicht möglich, diesen zu testen.

Insgesamt liefert Truck und Logistik Simulator ein tolles Spielerlebnis für den Hobbyfahrer. Die Möglichkeit, mein eigenes Logistikunternehmen zu führen ist schön umgesetzt und bietet einige Stunden an Spielspaß! Und da sich das Spiel aktuell noch im Early Access befindet, darf man gespannt darauf blicken, was Aerosoft hier noch liefert. Doch bis dahin heißt es: Ab ans Lenkrad und raus auf die Straße!

Review – Truck & Logistik Simulator im Test
7.5
Grafik
7
Sound
7
Steuerung
7.5
Spiele Spaß
8
Preis Leistung
Gesamtwertung 7.4 / 10
Unser Fazit
Truck & Logistik Simulator ist ein Spiel mit seinen Tücken - wie jedes andere da draußen auch. Aber es ist ein spaßiges Unterfangen, sein eigenes Logistikunternehmen aufzubauen, wenn man Simulationsspiele mag. Auf jeden Fall reiht sich dieses Werk von Aerosoft erneut in die Reihe der Spiele ein, die bei meiner Familie echten Anklang finden. Simulationsspiele müssen nicht immer etwas für Hardcore-Fans sein - sie können eine echte Bereicherung für den familiären Gamingschrank sein, wie Aerosoft wieder einmal beweist.

TopTechNews empfiehlt:

36,84€
45,99€
Auf Lager
15 new from 36,84€
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
33,99€
Auf Lager
8 new from 27,97€
6 used from 23,35€
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
20,62€
25,00€
Auf Lager
5 new from 20,62€
5 used from 13,00€
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
21,00€
Auf Lager
3 new from 20,99€
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
26,75€
Auf Lager
4 new from 26,75€
3 used from 15,17€
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
25,99€
Auf Lager
3 new from 25,99€
5 used from 17,71€
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
13,68€
Auf Lager
2 used from 13,68€
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
Ausverkauft
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
4,70€
Auf Lager
1 used from 4,70€
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
39,95€
Auf Lager
4 used from 25,99€
as of 30. August 2022 13:00
Amazon.de
Aktualisiert am 30. August 2022 13:00
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
101FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel