10.4 C
Bundesrepublik Deutschland
Freitag, September 30, 2022

Sharkoon RGB Slider – kompaktes ATX-Gehäuse

Sharkoon Technologies, global agierender Anbieter für qualitativ hochwertige und leistungsstarke PC-Komponenten und Peripherie, stellt mit dem RGB Slider ein neues Midi-ATX-Gehäuse im kompakten Format vor. Das Gehäuse ist minimalistisch und einfach gestaltet, bringt für seine Preisklasse aber dennoch besondere Features mit, wie ein Seitenfenster aus gehärtetem Glas oder einen in der Front integrierten RGB-LED-Streifen.

Schlichtes, doch schickes Design

Durch seine schwarze Lackierung und die schlichte Form präsentiert sich das RGB Slider einfach und unauffällig. Für eine dezente optische Abwechslung ist in der mattschwarzen Front ein geschwungener RGB-LED-Streifen enthalten, der über die im Gehäuse verbaute RGB-Steuerung in 14 voreingestellten Farb-Modi beleuchtet werden kann. Über die Software kompatibler Mainboards, mit Unterstützung von Asus Aura Sync, MSI Mystic Light Sync, Gigabyte Fusion sowie ASRock Polychrome SYNC lässt sich die Beleuchtung des RGB-LED-Streifen frei anpassen. Weitere RGB-Elemente mit einer 5V-D-Coded-G- oder 5V-D-G-Pinbelegung können zusätzlich an die RGB-Steuerung im Gehäuse angeschlossen werden.

Voller Einblick ins Gehäuse

Das RGB Slider verfügt über ein Seitenteil aus gehärtetem Glas, das sich links am Gehäuse befindet. Dadurch ist ein vollständiger Einblick in den Innenraum möglich und die eingebauten Komponenten lassen sich erkennen. Die Oberfläche des Seitenteils bleibt dabei frei von sichtbaren Schrauben, da es im Rahmen eingehängt und am hinteren Ende des Gehäuses befestigt wird.

Umfassende Optionen für Lüftereinbau

Um das Gehäuse mit einer optimalen Luftzufuhr zu versorgen, wartet das RGB Slider mit verschiedenen Installationsmöglichkeiten für Lüfter auf. Ein 120-Millimeter-Lüfter ist bereits im hinteren Teil des Gehäuses vorinstalliert, bei Bedarf lassen sich aber noch weitere Lüfter verbauen. Hinter der Frontblende finden bis zu drei optionale 120-Millimeter-Lüfter Platz und in der Oberseite können zudem zwei 120-mm-Lüfter oder zwei 140-Millimeter-Lüfter eingesetzt werden. Für eine zusätzliche Belüftung der eingebauten Festplatten ist auf dem Netzteiltunnel ein weiterer 120-Millimeter-Lüfter optional einbaubar.

Für viel Speicher ausgelegt

Im RGB Slider finden mehrere Festplatten und Speichermedien gleichzeitig Platz. Am Mainboard-Tray oder der Oberseite des Netzteiltunnels können bis zu drei SSDs einfach und kompakt montiert werden. Im Tunnel ist zudem ein Festplattenkäfig enthalten, in dem zwei 3,5-Zoll-HDDs unterkommen. An ihrer Stelle können bei Bedarf auch weitere SSDs im Gehäuse einziehen.

Nimmt große Komponenten auf

Für seine kompakten Abmessungen ist der Innenraum des RGB Slider auch für einen umfangreichen Hardware-Einbau geeignet. In dem kleinen Gehäuse ist es möglich, auch Komponenten größerer Bauart zu installieren. So kann der CPU-Kühler etwa eine Größe von bis zu 15,7 Zentimetern haben, wodurch noch ausreichend Raum für eine bis zu 33,5 Zentimeter lange Grafikkarten freigelassen wird.

Preis und Verfügbarkeit

Das RGB Slider ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 39,90 Euro erhältlich.

TopTechNews empfiehlt:

19,40€
20,79€
Auf Lager
35 new from 19,40€
as of 23. April 2022 10:04
Amazon.de
39,99€
49,90€
Auf Lager
24 new from 39,99€
as of 23. April 2022 10:04
Amazon.de
49,79€
Auf Lager
19 new from 49,79€
as of 23. April 2022 10:04
Amazon.de
52,94€
Auf Lager
26 new from 51,95€
as of 23. April 2022 10:04
Amazon.de
219,11€
229,90€
Auf Lager
22 new from 202,18€
1 used from 337,99€
as of 23. April 2022 10:04
Amazon.de
167,50€
Auf Lager
21 new from 163,90€
as of 23. April 2022 10:04
Amazon.de
39,90€
43,29€
Auf Lager
21 new from 39,90€
1 used from 36,25€
as of 23. April 2022 10:04
Amazon.de
29,99€
Auf Lager
14 new from 29,99€
6 used from 22,00€
as of 23. April 2022 10:04
Amazon.de
32,79€
Auf Lager
24 new from 32,79€
14 used from 8,44€
as of 23. April 2022 10:04
Amazon.de
Aktualisiert am 23. April 2022 10:04
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
101FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel