9.3 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Oktober 5, 2022

Review: Netgear XR1000 Nighthawk Pro Gaming – W-LAN-6-Router für Highspeed beim Gaming im Test

Aktuell ist der neue 802.11ax-Standard, welcher besser bekannt ist als WiFi 6, in aller Munde. Da viele von euch im Moment darüber nachdenken ihr W-LAN mit dem neuen Standard auszustatten und das Netzwerk aufzurüsten, haben wir uns einmal auf die Suche nach neuen Routern gemacht, welche WiFi 6 unterstützen und sind bei einem alten Bekannten fündig geworden: Netgear hat mit dem XR1000 Nighthawk Pro Gaming einen Router veröffentlicht, welcher nicht nur W-LAN 6 unterstützt, sondern auch beim Gaming noch ein paar Pings herausholen möchte.

Der Netgear XR1000 Nighthawk ist ein kleines optisches Highlight. Mit seinem futuristischen Design, welches sehr kantig gehalten ist, wirkt der Router etwas wie ein Stealth Bomber im Miniaturformat. Der in schwarz gehaltene Router mit seinen roten Elementen macht auf jeden Fall einen optisch guten Eindruck. Für ein starkes W-LAN-Signal sollen hingegen die vier an den Seiten befestigten Antennen sorgen.

Die Antennen des Netgear XR1000 Nighthawk sind auch das Herzstück der kleinen Kiste. Sie garantieren ein starkes W-LAN-6-Signal, welches im Test zunächst vor allem durch die Signalstärke, aber auch durch die Reichweite überzeugen konnte. Das Dualband-WLAN vom Typ AX5400 sorgte im Test für spürbar geringere Latenzzeiten, wobei diese – wie beim W-LAN üblich – nochmal dadurch beeinflusst werden können, wie weit der Router entfernt steht. Die Geschwindigkeit liegt dank der Konstruktion bei bis zu 5,4 Gbit/s, was einsame Spitze ist und jedes Netzwerk auf ein neues Level hebt. Das integrierte DumaOS 3.0 sorgt ferner für geringere Pings, was dem Online-Gaming zugutekommt.

Unsere Testerfahrungen waren in diesem Bereich auch ausgesprochen positiv. Der Netgear XR1000 Nighthawk Pro Gaming erzeugte ein stabiles und leistungsfähiges W-LAN-6-Signal und konnte die Pings im Vergleich zu unserem Vergleichsgerät des Providers reduzieren. Die Einrichtung zu Beginn erfolgte kinderleicht und war problemlos dank des selbsterklärenden Menüs möglich. Wer den Netgear XR1000 Nighthawk konfigurieren möchte, muss daher nicht zwangsläufig auf die Anleitung zurückgreifen – es geht dank tollem Interface auch ohne.

Der leistungsstarke Prozessor des Netgear XR1000 Nighthawk dient in erster Linie der Kommunikation mit mehreren Geräten und garantiert auch den parallelen Einsatz von verschiedenen bandbreitefressenden Anwendungen. Für die Sicherheit ist wiederum die integrierte Software zuständig, welche es uns ermöglicht ein W-LAN-Netzwerk für Gäste einzurichten und VPN sowie NETGEAR Armor unterstützt. Eurem Netzwerk steht so ein umfassender Schutz gegen Viren und Malware zur Verfügung, welcher obendrein noch den Datenschutz generell erhöht. Zur Verschlüsselung lassen sich außerdem WPA2/WPA3-Protokolle einrichten.

Netgear möchte euch mit dem XR1000 Nighthawk Pro Gaming aber noch weitere Goodies mit auf den Weg geben, welche sich überwiegend an Gamer oder Menschen richten, die in größeren Haushalten wohnen. Der integrierte Geo-Filter ermöglicht etwa das Filtern nach geeigneten Gaming-Servern und wählt grundsätzlich nur die Server aus, die einen geringen Ping versprechen. Eng damit verbunden ist die Ping-Heatmap: Diese zeigt an, wo sich die passenden Server befinden und pingt die Server an, um zu prüfen, ob diese gerade online sind. Abgerundet werden die Goodies durch ein Feature, welches wir seit einigen Jahren von vielen Routern kennen und nicht mehr missen möchten: Die Bandbreiten-Verwaltung. Hier können Geräte priorisiert werden, was vor allem in größeren Haushalten oder bei der Verwendung mehrerer Geräte eine super Sache ist. So kann man sicher sein, dass das Update des Notebooks nicht die Pings der PlayStation 5 oder Xbox Series X|S beeinflusst.

Etwas negativ aufgestoßen ist uns jedoch leider, dass der Netgear XR1000 Nighthawk Pro Gaming nur einen USB-Anschluss besitzt. Ein zweiter oder dritter wäre schön gewesen. Da der Router aber kein integriertes Modem besitzt und dieses daher benötigt wird (in der Regel das Standardmodem eures Providers), können weitere USB-Geräte hierüber mit dem Netzwerk verbunden werden. Positiv ist aber wiederum, dass der XR1000 Nighthawk Pro Gaming über vier Gigabit-Ethernet-Ports verfügt. So könnt ihr eure Konsole oder den PC auch mittels LAN-Kabel verbinden.

Der Netgear XR1000 Nighthawk Pro Gaming ist das passende Gerät um das Netzwerk jetzt auf W-LAN-6 umzurüsten. Vor allem für Gamer ist er ein Highlight und unterstützt das Online-Gaming mit niedrigen Pings und einer sehr hohen Bandbreite. Wir können euch den XR1000 Nighthawk Pro Gaming außerdem ans Herz legen, wenn mehrere Endgeräte im Haus auf das W-LAN zugreifen müssen. Die Priorisierung der Datenpakete funktioniert einwandfrei und garantiert eine freie Leitung, wenn ihr sie braucht.

Review: Netgear XR1000 Nighthawk Pro Gaming – W-LAN-6-Router für Highspeed beim Gaming im Test
9
Qualität
9
Steuerung
9
Design
8.5
Preis Leistung
8.5
Ausstattung
Gesamtwertung 8.8 / 10
Unser Fazit
Der Netgear XR1000 Nighthawk Pro Gaming ist das passende Gerät um das Netzwerk jetzt auf W-LAN-6 umzurüsten.

TopTechNews empfiehlt:

325,93€
369,99€
Auf Lager
16 new from 325,93€
29 used from 186,08€
as of 25. September 2022 10:47
Amazon.de
39,99€
64,99€
Auf Lager
33 new from 39,89€
3 used from 36,30€
as of 25. September 2022 10:47
Amazon.de
25,90€
37,99€
Auf Lager
47 new from 25,90€
5 used from 25,64€
as of 25. September 2022 10:47
Amazon.de
32,99€
44,99€
Auf Lager
52 new from 32,99€
3 used from 30,60€
as of 25. September 2022 10:47
Amazon.de
299,00€
349,99€
Auf Lager
34 new from 298,00€
48 used from 228,39€
as of 25. September 2022 10:47
Amazon.de
119,00€
Auf Lager
7 new from 119,00€
13 used from 94,01€
as of 25. September 2022 10:47
Amazon.de
24,90€
35,99€
Auf Lager
33 new from 24,90€
27 used from 20,00€
as of 25. September 2022 10:47
Amazon.de
174,99€
Auf Lager
59 used from 106,25€
as of 25. September 2022 10:47
Amazon.de
301,06€
Auf Lager
3 new from 255,19€
as of 25. September 2022 10:47
Amazon.de
Aktualisiert am 25. September 2022 10:47
Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
101FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel