6 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, November 30, 2022

Elder Scrolls Online setzt seine Geschichte fort – Erhaltet Einblick im ersten Trailer zum neuen Kapitel

In der vergangenen Nacht hat sich Pete Hines, Bethesda Softworks’ Senior VP of Global Marketing and Communications, im Twitch-Livestream zum talentierten Team der ZeniMax Online Studios gesellt, um das große neue Kapitel in diesem Jahr – Blackwood – und Einzelheiten zum neuen ganzjährigen Abenteuer von The Elder Scrolls OnlineTore von Oblivion, zu enthüllen.

Schließen Sie sich Senior Community Manager Kai Schober und Mitgliedern des ESO Stream-Teams am Donnerstag, den 28. Januar, um 19 Uhr MEZ unter Twitch.tv/Bethesda_DE an und erleben Sie eine Zusammenfassung der Ankündigungen und einen ersten Ausblick auf Update 29 auf dem öffentlichen Testserver. Zu ihnen gesellen sich Creative Director Rich Lambert und Lead Encounter Designer Mike Finnigan als besondere Gäste.

Wer das große Ereignis verpasst hat, findet den kompletten Stream hier: LINK

Veröffentlichung des Kapitels im Juni – „ESO: Blackwood“ erscheint am 1. Juni auf PC und am 8. Juni für Konsolen

The Elder Scrolls Online: Blackwood ist das umfangreiche neue Kapitel in diesem Jahr, das die Spieler vor die Aufgabe stellt, die Machenschaften des Daedrafürsten Mehrunes Dagon 800 Jahre vor den Ereignissen von The Elder Scrolls IV: Oblivion aufzudecken. In Blackwood stecken mehr als 30 Stunden Hauptgeschichte, massenweise Nebenquests, zahllose Spielerleichterungen und es werden – zum ersten Mal überhaupt – die Gefährten eingeführt, die zusammen mit dem Spieler Abenteuer in Tamriel bestehen werden. Das neue Kapitel wird die Spieler von den Mauern der kaiserlichen Stadt Leyawiin, die zum ersten Mal in The Elder Scrolls IV: Oblivion vorgestellt wurde, bis zu den trüben Sümpfen Schattenfenns und natürlich in das geheimnisvolle Gebiet Dunkelforst führen, wo die Spieler die daedrische Intrige in dessen Herzen aufdecken werden.

Die neue Prüfung „Felshain“, die Weltereignisse „Portale ins Reich des Vergessens“, einzigartige kapitel-spezifische Belohnungen und mehr bieten erfahrenen ESO-Spielern ebenso wie Neueinsteigern ein fantastisches Jahr voller daedrischer Zerstörung.

Verlies-DLC im März – Flames of Ambition

Bei ESO beginnt das Jahr 2021 mit dem DLC-Verliespaket Flames of Ambition, das am 8. März für PC/Mac und Stadia sowie am 16. März für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird. Flames of Ambition eröffnet die ganzjährige Geschichte Tore von Oblivion mit neuen Verliesen, welche die Bedrohung durch Mehrunes Dagon offenbaren, und leitet die Spieler direkt zum Erzählstrang des Blackwood-Kapitels, das im Juni folgen wird.

Zusätzlich zu den neuen Verliesen, die nach dem Blackwood-Kapitel, also im 3. Quartal, herauskommen werden, führt der Story-DLC zum Jahresende die Spieler zum Höhepunkt des ganzjährigen Abenteuers und befördert sie geradewegs ins Herz der berühmt-berüchtigten Totenländer, der Ebene im Reich des Vergessens, über die Mehrunes Dagon herrscht. Weitere Einzelheiten zu den Verliesen im dritten Quartal und dem Story-DLC zum Jahresende, der neue Abenteuer und Gebiete mit sich bringt, folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

TopTechNews empfiehlt:

46,85€
Auf Lager
4 new from 46,85€
1 used from 32,27€
as of 27. Oktober 2022 08:53
Amazon.de
30,00€
Auf Lager
29 new from 30,00€
5 used from 24,00€
as of 27. Oktober 2022 08:53
Amazon.de
10,94€
29,99€
Auf Lager
9 new from 28,40€
17 used from 7,95€
as of 27. Oktober 2022 08:53
Amazon.de
Ausverkauft
as of 27. Oktober 2022 08:53
Amazon.de
18,00€
39,99€
Auf Lager
5 new from 18,00€
1 used from 13,63€
as of 27. Oktober 2022 08:53
Amazon.de
62,10€
Auf Lager
11 new from 57,26€
1 used from 56,47€
as of 27. Oktober 2022 08:53
Amazon.de
Ausverkauft
as of 27. Oktober 2022 08:53
Amazon.de
37,90€
39,99€
Auf Lager
2 used from 33,15€
as of 27. Oktober 2022 08:53
Amazon.de
39,99€
Auf Lager
27 new from 39,99€
4 used from 33,29€
as of 27. Oktober 2022 08:53
Amazon.de
Aktualisiert am 27. Oktober 2022 08:53
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel