12.5 C
Bundesrepublik Deutschland
Donnerstag, Juli 7, 2022

Review – Ringlicht SpotLight Steady 120 von Hama im Test

Social Media ist heutzutage nicht mehr wegzudenken aus der medialen Welt. Ganz gleich, ob man hier über YouTube, TikTok, Twitch oder ähnlichen Plattformen spricht – drumherum kommt man hier nicht mehr wirklich. War es früher eine Nische für Influencer, ist es heute ganz normal und gehört zum (digitalen) Leben einfach dazu. Doch um sich aus der Masse hervorzuheben, benötigt es auch entsprechend guten und schönen Content, welchen man präsentieren kann. Um diesen zu erreichen, gibt es verschiedenste Möglichkeiten in der Technik, welche im Nachgang eine Bearbeitung ermöglichen. Doch am wichtigsten ist, dass bereits das Rohmaterial, ohne Bearbeitung, möglichst qualitativ ist. Und hier helfen diverse Ideen, wie zum Beispiel ein Ringlicht, welches den kompletten Bereich um das eigene Smartphone oder die Webcam ausleuchtet. HAMA hat hier mit dem SpotLight Steady 120 ein eigenes Ringlicht auf dem Markt gebracht und dieses auch mit einem Stativ und einer Fernbedienung ausgestattet. Im Folgenden werfen wir einen Blick darauf.

Angekommen ist das Ringlicht bei mir gut verpackt und stabil. Ausgepackt fällt sofort die zusätzliche kleine Tasche auf, in welcher das Ringlicht inklusive Stativ und sonstigem Zubehör bequem Platz finden. Diese bietet sich im späteren Verlauf für den einfachen Transport und die platzsparende Lagerung an. Der Aufbau des Ringlichts ist erstaunlich einfach – das Stativ hat eine Teleskopverlägerung, wie man sie aus verschiedensten anderen Situationen – zum Beispiel beim Fotografieren mit Stativ – kennt. Ist dieses aufgebaut, kann das Handy über eine Halterung einfach auf das Stativ angebracht werden. Alternativ kann auch eine Webcam mit entsprechender Schraubvorrichtung aufgesetzt werden. Damit hat in meinem Fall das Stativ gleich einen doppelten Sinn bekommen, da ich in der Lage war, dass ich auch meine Webcams damit in Verbindung nutze. Selbstverständlich könnt ihr aber auch weitere Dinge mit dem Stativ verbinden, wenn diese entsprechend dafür gemacht sind.

Einmal fertig aufgestellt, muss das Ringlicht über ein USB-Kabel mit Strom versorgt werden. Hier habe ich einfach das Ganze an den vorhandenen Laptop angeschlossen, und konnte direkt loslegen. Alternativ ist natürlich auch eine Powerbank möglich, sodass auch unterwegs ohne direkte Stromquelle der Einsatz kein Problem ist. Über die mitgelieferte Bluetooth Fernbedienung konnte ich eine der drei verschiedenen Farbtemperaturen (3000/4500/6000 K) auswählen. Hier hat mir das Warmlicht am meisten zugesagt, da es nicht zu grell ist und dennoch für eine gute Ausleuchte sorgt. Lediglich in dunkleren Räumen könnte es zu dunkel sein; hier bietet sich dann die mittlere Variante (Naturlicht) oder das Kaltlicht an. Letzteres ist erwartungsgemäß sehr hell. Hier haben wir dann noch die Möglichkeit, mit verschiedenen Stufen, die Helligkeit zu dimmen. Damit deckt das Ringlicht den zu erwartenden Standard ab und gibt uns die Möglichkeit, in verschiedensten Situationen einsatzbereit zu sein.

Durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bietet das Ringlicht von HAMA die perfekte Ergänzung für TikTok, Instagram und auch Livestreaming wie zum Beispiel auf Twitch. Mit letzterem habe ich es mehrfach verwendet und konnte im direkten Vergleich eine bessere Ausleuchtung feststellen. Da ich im Normalfall platz bedingt meine Webcam am Laptop angeklemmt habe, ist beim Spielen ein Wackeln bemerkbar. Mit dem Ringlicht und dem dazugehörigen Stativ gehört das jetzt der Vergangenheit an.

Um die verschiedensten Situationen abzudecken, ist es manchmal notwendig, das Stativ in der Höhe zu verstellen. Hier bietet das Stativ eine Höhe von bis zu 215 cm. Damit lässt sich auch im Stehen arbeiten und gleichzeitig ein perfektes Bild liefern. Auch das habe ich natürlich direkt getestet, und während einer Präsentation im Homeoffice diese im Stehen gehalten. Durch das Stativ konnte ich, wie zuvor in persönlichen Schulungen, im Stehen arbeiten und durch das Ringlicht dennoch gut ausgeleuchtet für alle Online-Teilnehmer sein. Durch das Dreibein steht das Stativ zudem immer stabil und wackelt nicht.

Werfen wir einen Blick auf die offiziellen technischen Daten von Hama:

Gestaltung (Farbe, Design, Motiv, Serie)
Farbe Schwarz
Farbton Schwarz
LED-Farbe Blau, Orange, Weiß
Produktbereich Foto & Video
Elektrospezifische Eigenschaften
Energie Effizienz Label (A bis G) G
Physikalische Eigenschaften
Ausführung Smartphone
Dimmbarfunktion 10 stufig
LED-Anzahl 162
Max. Lumen 1200
Schwanenhalslänge 12 cm
Abmessung & Gewicht
Breite 30 cm
Gewicht 1590 g
Kabellänge 290 cm
Energie
Externe Stromversorgung USB 5V/1,7A
Stromversorgung Externe Stromversorgung

Das geringe Gewicht in Kombination mit der praktischen Tasche machen den Transport komfortabel einfach. Der Kugelkopf ermöglicht einen vollständig flexiblen Einsatz der Ringleuchte, sodass auch exakt so ausgeleuchtet wird, wie es benötigt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt erhält man mit der Ringleuchte SpotLight Steady 120 von Hama ein qualitativ gute Ergänzung für das eigene Equipment. Der günstige Preis von 74,- Euro bietet auch dem kleineren Geldbeutel die Möglichkeit, hier an sinnvolle Technik zu kommen. Darüber hinaus ist die Verarbeitung solide und überzeugt mit einer ansprechenden Optik. Das Ringlicht bietet durch die Dimmbarkeit und die drei Farbtemperaturen den notwendigen Standard ohne unnötigen Schnickschnack. Durch die Bluetooth-Fernbedienung kann hier jederzeit auch aus der Entfernung gegengesteuert werden, sodass ein Anpassen auch während des Drehs möglich wäre. Zudem ist durch den optionalen Einsatz einer Powerbank jederzeit an jedem Ort die Verwendung möglich, was gerade für Außenarbeiten eine hohe Flexibilität sicherstellt. Somit erhält man hier die gewohnt solide Hama Qualität in einer schlichten Optik und kompakten Design.

 

Review – Ringlicht SpotLight Steady 120 von Hama im Test
7.5
Qualität
8
Steuerung
7
Design
7
Preis Leistung
7.5
Ausstattung
Gesamtwertung 7.4 / 10
Unser Fazit
Ringleuchten sind ein Thema für sich - es gibt unglaublich viele verschiedene auf dem Markt. Die Frage ist: Wie viel "Zusatz" braucht man. Hama macht es in meinen Augen genau richtig und verzichtet auf unnötigen Zusatz wie farbliche LEDs oder ähnlichem. Damit ist die Ringleuchte SpotLight Steady 120 absolut gut gewählt für jeden, der etwas gutes und unkompliziertes sucht.

TopTechNews empfiehlt:

45,82€
69,00€
Auf Lager
36 new from 39,83€
8 used from 39,82€
as of 6. Juli 2022 07:52
Amazon.de
36,80€
59,00€
Auf Lager
41 new from 32,28€
3 used from 23,39€
as of 6. Juli 2022 07:52
Amazon.de
31,16€
39,99€
Auf Lager
34 new from 29,99€
5 used from 19,15€
as of 6. Juli 2022 07:52
Amazon.de
34,90€
39,90€
Auf Lager
3 new from 34,90€
as of 6. Juli 2022 07:52
Amazon.de
7,99€
Auf Lager
as of 6. Juli 2022 07:52
Amazon.de
15,60€
22,99€
Auf Lager
3 new from 15,60€
1 used from 14,51€
as of 6. Juli 2022 07:52
Amazon.de
69,90€
119,90€
Auf Lager
9 new from 69,90€
as of 6. Juli 2022 07:52
Amazon.de
Aktualisiert am 6. Juli 2022 07:52
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
98FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel