1.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Donnerstag, Dezember 1, 2022

Priest Simulator – demnächst auf Steam

Priest Simulator, ein Actionspiel mit Sandbox-Shooter- und Renovierungselementen, wird am 6. Oktober als Early-Access-Spiel für den PC erscheinen. Der Titel spielt in einer grotesk-absurden Welt und lässt den Spieler in die Rolle eines ungewöhnlichen Vampirpriesters schlüpfen, der sich um seine Herde kümmern und gegen die “Shatanisten” antreten muss.
Zu einem späteren Zeitpunkt wird Priest Simulator voraussichtlich auch für die Konsolen PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S erscheinen.
Entwickelt wurde das Spiel vom polnischen Studio Asmodev, das bereits drei kleinere Titel veröffentlicht hat – Infernal Radiation, Ultimate Summer und Priest Simulator: Heavy Duty. Der Herausgeber ist Ultimate Games S.A.
Priest Simulator ist ein Einzelspielerspiel in der Ego-Perspektive, das sehr unterschiedliche Genres kombiniert (darunter FPS, Hack ‘n’ Slash, Mockumentary, Simulator, Renovator und Sandbox).

In dieser ungewöhnlichen Produktion schlüpft der Spieler in die Rolle von Orlok, einem gerissenen Vampir, der versehentlich zum Priester im Dorf San de Ville wird. Das Gameplay in Priest Simulator ist vielfältig und umfasst den Kampf gegen “Shatanisten“, die Betreuung der Gläubigen und die Erkundung des Dorfes und seiner Umgebung. Das Spiel ist außerdem vollgepackt mit Features wie dem Durchführen von Exorzismen, dem Verteilen von Sakramenten und dem Renovieren der Kirche. Die Entwickler haben auch Synchronisationen (in Englisch und Polnisch) vorbereitet.
“Priest Simulator ist das Ergebnis jahrelanger Experimente und der Suche nach unserem Stil, aber zum Glück haben wir es rechtzeitig geschafft. Wir sind Asmodev und wir machen Mockumentaries”, sagt Michał Jodłowiec, einer der Macher des Spiels.
Am Tag der Veröffentlichung des Early Access (Steam Early Access) wird das Spiel 17 einzigartige Story-Missionen bieten. Es wird erwartet, dass der Titel in den nächsten vier bis acht Monaten erheblich erweitert wird. Studio Asmodev verspricht nicht nur neue Missionen und Mechaniken, sondern auch zahlreiche Verbesserungen und zusätzliche Sprachversionen.

“Das Spiel wird mit einer vollständigen Haupthandlung erscheinen, aber die Sandbox-Natur des Projekts bietet reichlich Gelegenheit, es mit zusätzlichen storybasierten Nebenquests, Orten und Mechaniken zu erweitern. Wir hoffen, das Spiel in diesen speziellen Aspekten zu erweitern und gleichzeitig auf das Feedback der Spieler einzugehen”, erklärt Patryk Bąk, einer der Entwickler des Spiels.
Vor der Veröffentlichung des Spiels wurde im vergangenen Jahr ein kostenloses, eigenständiges Kapitel namens Priest Simulator: Heavy Duty. Der Titel hat “überwältigend positive” Kritiken erhalten – der Prozentsatz positiver Kritiken auf der Plattform Steam liegt derzeit bei 97 Prozent (von etwa 600 Kritiken).

“Dies ist ein sehr einzigartiges Projekt, und natürlich ist es kein Simulator im eigentlichen Sinne des Wortes. Der Genre-Mix umfasst einen Shooter, ein Sandbox-Spiel und einen Renovierer – alles mit einer Geschichte und einem Stil, der sowohl grotesk als auch absurd ist. Wenn Sie ein Fan des eigenartigen Humors von Spielen wie Postal 2 sind, wird Ihnen auch dieser Titel gefallen”, sagt der COO von Ultimate Games S.A., Rafał Jelonek.

Priest Simulator – Hauptmerkmale:
– Das Leben eines Dorfvampirpriesters.
– Kampf gegen die “Shatanisten”.
– Grotesk und absurd.
– Mockumentary.
– Zerstörung und Schießen.
– Erkundung eines riesigen Dorfes.
– Kümmern um die Kirche.
– Exorzismen und Sakramente.
– Original-Soundtrack (Black Metal-Band Gruzja).

Das Spiel soll am 6. Oktober 2022 auf PC (Steam Early Access) erscheinen. Laut den Entwicklern könnte Priest Simulator zu einem späteren Zeitpunkt auch für die Konsolen PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S erscheinen.

TopTechNews empfiehlt:

Aktualisiert am 25. November 2022 23:17
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel