-1.7 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Dezember 10, 2022

Netatmo und der Matter-Standard: Interview mit Florian Deleuil

TopTech im Interview mit Florian Deleuil, Vice President Produktmanagement bei Netatmo.

Wer ist Florian Deleuil?

Florian Deleuil kam 2014 als Produktmanager für die Innenkamera zu Netatmo und ist jetzt VP Product Manager. Er hat auch andere Entwicklungsprojekte wie die Outdoor-Kamera koordiniert. Florian leitet nun das gesamte Team, das für die Entwicklung von Netatmo-Produkten verantwortlich ist.

Er hat ein Diplom in IT, Mikroelektronik und neuen Technologien von MINES Paris Tech (Ingenieurschule) und einen Master in Entrepreuneurship von der HEC Paris.

Was kann man sich unter Matter vorstellen und was erhofft sich Netatmo von der Implementierung des neuen Standards?

Matter ist ein Kommunikationsstandard zwischen „Connected Objects“, also Objekten, die dazu in der Lage sind, verschiedene Informationen an ein anderes Objekt oder an das Internet zu übermitteln.

Der Matter-Standard wird von IP-Technologien wie Wi-Fi oder Thread unterstützt. Diese Protokolle ermöglichen es den Produkten, sich miteinander zu verbinden. Doch um sinnvoll miteinander interagieren zu können, müssen sie auch die gleiche Sprache sprechen. Matter formalisiert diese Sprache und ermöglicht die Interoperabilität zwischen Produkten im Heimnetzwerk. Das bedeutet, dass sich Verbraucher:innen keine Gedanken mehr darüber machen müssen, ob die Smart-Home-Produkte in ihrem Besitz mit neuen Produkten kompatibel sind.

Der Standard erweitert auch die Bandbreite an möglichen Interaktionen zwischen Produkten und vereinfacht die Verwendung von Sprachassistenten. Das Smart-Home-Erlebnis wird dadurch einfacher, zuverlässiger und sicherer.

Netatmo ist einer der ersten Hersteller, der die Integration von Matter in seine Produkte bekannt gegeben hat. Ist Netatmo also davon überzeugt, dass sich Matter als Standard durchsetzen wird?

Matter wurde von der Connectivity Standards Alliance (CSA) ausgearbeitet. In dieser Gruppe sind rund 220 Unternehmen zusammengeschlossen, darunter Amazon, Apple, Google und IKEA. Der Matter-Standard ist also nicht nur effizient, er wird auch von den meisten Marktteilnehmern unterstützt.

Da Netatmo schon immer daran gearbeitet hat, dass seine Produkte eine breite Komptabilität aufweisen, insbesondere mit Sprachassistenten, haben wir diesen Standard als einen neuen Schritt in Richtung von breiteren Anwendungsmöglichkeiten betrachtet.

Wie wird Matter in Zukunft weiterentwickelt und welche Anwendungsmöglichkeiten sieht Netatmo?

Immer mehr Unternehmen werden ihre Produkte mit Matter kompatibel machen. Damit werden mehr und mehr Szenarien zwischen verschiedenen Marken ermöglicht, da diese nun miteinander kommunizieren können. Die Anwendungen sind theoretisch unendlich!

Matter ist eigentlich ein Open-Source-Projekt. Wie wird man bei Netatmo damit umgehen?

Hersteller können durch gemeinsame Arbeitsgruppen zur Erweiterung des Protokolls beitragen, was die Connectivity Standards Alliance sehr dynamisch macht.

Die Tatsache, dass Matter ein Open-Source-Projekt ist, sorgt für Skalierbarkeit und macht es für alle Smart-Home-Anbieter einfacher, das Protokoll zu übernehmen. Bewährte Praktiken können leichter für einen großen Teil des Marktes standardisiert werden.

Diese Bündelung von Ressourcen hindert die einzelnen beteiligten Marken jedoch nicht daran, Innovationen zu entwickeln. Für Netatmo sind Produktsicherheit, Datenschutz und fortschrittliche Funktionen weiterhin das A und O.

Ab wann können wir, abgesehen von dem angekündigten Sensor, mit den ersten Matter-fähigen Produkten aus dem Hause Netatmo rechnen?

Netatmo wird natürlich bei zukünftigen Produkten an der Kompatibilität mit Matter arbeiten. Vor allem, weil Matter vieles für uns einfacher machen wird: Bis jetzt mussten wir daran arbeiten, unsere Produkte mit drei verschiedenen Ökosystemen (Apple, Google, Amazon) kompatibel zu machen – in Zukunft wird ein System ausreichen.

Wann wird der bereits angekündigte Sensor auf den Markt kommen?

Unser Smarter Sicherheitssensor durchläuft gerade die Matter-Zertifizierung. Er wird 2023 auf den Markt kommen.

Welche Netatmo-Produkte, die bereits auf dem Markt erhältlich sind, werden mit Matter kompatibel sein?

Wir können noch keine Aussagen zu unseren weiteren Entwicklungen machen. Netatmo und die Legrand Gruppe haben sich jedoch immer dafür eingesetzt, dass ihre Produkte weitgehend mit den großen Ökosystemen (Apple HomeKit, Google Assistant, Amazon Alexa) kompatibel sind. Die bestehenden Produktreihen sind meist bereits mit den 3 wichtigsten Sprachassistenten kompatibel. Da Matter entwickelt wurde, um die Kompatibilität zu vereinfachen, werden unsere Produkte, unabhängig davon, ob sie auf Matter migriert werden oder nicht, immer kompatibel sein.

Wie werden die bereits bestehende Produkte Matter-fähig gemacht? Ist es notwendig eine neue Version eines Produktes zu kaufen oder kann dies durch ein Software-Update geschehen?

Das Matter-Protokoll ist so konzipiert, dass es auch mit früheren Produkten kompatibel ist: Wenn einige von ihnen (wie in unserem Fall) über andere Funktechnologien verfügen, ist es jederzeit möglich, zu Matter zu migrieren. Dies wird durch den Einsatz des Gateways als Brücke zwischen der Matter-Welt (IP) und anderen herstellereigenen lokalen Funkprotokollen erreicht.

Sollten Kund:innen die gerne Matter-fähige Netatmo Produkte haben möchten noch mit einem Kauf warten oder kann mit Gewissheit gesagt werden, dass bereits erhältliche Produkte später durch ein Update kompatibel gemacht werden?

Netatmo-Produkte sind mit den wichtigsten Ökosystemen (Google Assistant, Apple Homekit, Amazon Alexa) kompatibel. Kund:innen können bereits von einer breiten Kompatibilität mit Netatmo-Produkten profitieren, ohne auf Matter warten zu müssen.

Über Netatmo
Als ein führendes Smart-Home-Unternehmen kreiert Netatmo schöne und smarte Lösungen für ein sicheres und komfortables Zuhause.

Seit der Gründung 2011 hat es sich Netatmo zum Ziel gesetzt, Produkte zu entwickeln, die

  • zu 100% ein Komplettpaket sind: keine zusätzlichen Kosten für Abos und Dienstleistungen
  • zu 100% sicher sind: Schutz der Nutzerdaten und der Privatsphäre
  • zu 100% ausbaufähig sind: regelmäßige und kostenfreie Updates und neue Funktionen

Netatmo bietet derzeit 17 Produkte und Zubehörteile fürs Smart Home an. Die Lösungen sind einfach zu bedienen, erleichtern den Alltag und tragen so zum Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden bei. Zusätzlich zur Produktlinie für Privatkunden entwickelt Netatmo gemeinsam mit führenden Bauunternehmen im Rahmen des “with Netatmo”-Programms intelligente Lösungen, die sich in die Infrastruktur des Hauses integrieren lassen.

Seit November 2018 ist Netatmo Teil der Legrand-Gruppe, einem weltweiten Spezialisten für elektrische und digitale Gebäudeinfrastrukturen.

Netatmo, same home, just smarter.

TopTechNews empfiehlt:

153,84€
189,99€
Auf Lager
17 new from 153,84€
10 used from 134,47€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
63,57€
79,99€
Auf Lager
10 new from 63,57€
1 used from 62,21€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
249,00€
319,99€
Auf Lager
10 new from 248,00€
2 used from 223,44€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
149,95€
199,99€
Auf Lager
14 new from 149,95€
12 used from 116,35€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
66,30€
79,99€
Auf Lager
7 new from 64,90€
1 used from 54,42€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
239,81€
299,99€
Auf Lager
7 new from 239,81€
18 used from 150,12€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
159,95€
179,99€
Auf Lager
9 new from 159,95€
2 used from 122,12€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
86,41€
89,99€
Auf Lager
8 new from 86,41€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
99,95€
Auf Lager
6 new from 99,95€
1 used from 81,52€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
279,95€
349,99€
Auf Lager
7 new from 279,95€
2 used from 228,30€
as of 9. Dezember 2022 09:41
Amazon.de
Aktualisiert am 9. Dezember 2022 09:41
Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel