-0.9 C
Bundesrepublik Deutschland
Freitag, Januar 27, 2023

XGIMI – MEMC-Technologie macht die Projektion noch schärfer

Jeder Film, jede Sendung, die auf Projektoren geschaut werden, wirken nur mit bester Bildqualität lebendig. Konsumenten erleben ihre Lieblingsserien in 4K, HDR10 oder mit der MEMC-Technologie deutlich intensiver und sehen diese als Must-have-Features bei Projektoren. Doch was steckt hinter den Technologien, die hochwertige Auflösung auf der Leinwand versprechen? Und worauf sollten Käufer von Projektoren achten, wenn sie hochqualitatives Heimkino erhoffen?

Farbdisplay und HDR10-Technologie

Die Farbanzeige eines Projektors hat einen erheblichen Einfluss auf die Bildqualität. Hohe Helligkeitsstufen, vor allem tagsüber bei Sonnenlicht, lassen Farben auf der Leinwand unnatürlich und blass erscheinen. Hochwertige Projektoren verfügen jedoch über Farbfilter, die Originalfarben zeigen, egal ob bei Tageslicht oder Dunkelheit. Funktionen wie HDR10 und andere Bildverbesserungstechnologien sorgen für eine einzigartige und naturgetreue Farbprojektion. Die HDR-Technologie verbessert die Farben und die Belichtung von Bildern. HDR10 ist eine lizenzfreie Version dieser Technologie, auch generisches HDR genannt. Sie verwendet statische Metadaten und unterstützt die höchste Helligkeitsstufe von 1000 Nits und einen 10-Bit-Videostream/Farbtiefe, was über eine Milliarde Farben bedeutet, so dass Nutzer satte und hochdetaillierte Bilder genießen können.

Auflösung

Ein weiterer entscheidender Faktor für gute Bildqualität ist die Auflösung. Die klarsten und schärfsten Bilder erwarten Nutzer bei Projektoren mit 1080 Pixel oder 4K-Qualität. Je höher die Auflösung ist, über desto mehr Pixel verfügt das Bild. Dadurch werden Bilder schärfer, detaillierter und damit ansprechender auf die Leinwand projiziert.

Kontrast

Der Kontrast des Projektors gibt den Unterschied zwischen dem dunkelsten schwarzen Licht und dem hellsten weißen Licht an. Ein höherer Kontrast bedeutet eine hellere und bessere Projektion, während ein geringerer Kontrast zu unscharfen Bildern führt, da der Farbverlauf zwischen Objekten nicht klar unterschieden wird. Den Kontrast können Nutzer manuell je nach Umgebungslicht anpassen, um die gewünschte Bildqualität zu erreichen.

Qualität des Objektivs

Die Qualität des Objektivs bestimmt unter anderem die Verzerrung der Leinwand, das Projektionsverhältnis und den Farbstich. Wenn gestochen scharfe Bilder in guter Größe auf der Wand/Leinwand erscheinen sollen, ohne dass die ursprünglichen, charakteristischen Farben verloren gehen, sollte in ein hochwertiges Objektiv investiert werden. Ein starkes Objektiv projiziert aus großen Entfernungen, ohne dass die Qualität darunter leidet.

XGIMI Technologie zur Bildverbesserung

Große Bilder auf Projektionsflächen zu projizieren, bedarf also unterschiedlicher Technologien und Funktionen, die für qualitative und hoch auflösbare Bilder unverzichtbar sind. Leistungsstarke Objektive, hohe Auflösung, deutliche Farbtiefe und HDR10 Technologie versprechen bereits ein gutes Seherlebnis. Dabei gibt es noch weitere Innovationen, die für ein unvergessliches Seherlebnis sorgen. Projektor-Hersteller wie XGIMI gehen dafür die technologische Extrameile:

X-VUE-Technologie

XGIMI-Projektoren verwenden die X-VUE 2.0-Technologie, die Bildmerkmale wie visuelle Klarheit und ausgeprägte Farben verbessert. Die X-VUE-Bildqualitäts-Engine sorgt für eine hohe Bildqualität bei großen Projektionen. Diese Technologie wurde fünf Jahre lang entwickelt und umfasst drei Systeme und elf Technologien, die den Bildeffekt in Bezug auf Präzision, Farbe und Rauschunterdrückung verbessern. Hierbei werden unter anderem naturgetreue Bilder wieder hergestellt, indem Farbtemperaturstandard vereinheitlicht, verschiedene Farben für unterschiedliche Objekte optimiert und Gesichtsfarbe korrigiert werden.

MEMC – Motion Estimation, Motion Compensation

MEMC verwendet eine intelligente Bildeinfügung, um Videos flüssiger und präziser dazustellen und ein besseres Seherlebnis zu gewährleisten. Zu den Komponenten dieser Technologie gehören der Bewegungsbereich des Objekts, die Bildlatenz, die Berechnungsgenauigkeit und der Schutz des statischen Bildschirms, sodass kein Bild auf der Leinwand verschwimmt. MEMC wird häufig eingesetzt, um die Bildunschärfe in Projektoren und Fernsehern zu verringern. XGIMI verwendet die fortschrittliche MEMC-Technologie beispielsweise in den beliebten Modellen Elfin, Halo+ und der HORIZON-Serie. Diese verfügen über eine 60Hz-Bewegungskompensation, die für makellose Bilder mit deutlich geringer Unschärfe sorgt, sodass Lieblingsinhalte in vollen Zügen genossen werden können.

Bei folgenden XGIMI Projektoren erwarten Nutzer die innovativsten Technologien MEMC, X-VUE 2.0 und mehr für strahlende Bilder:

XGIMI AURA – 4K Ultrakurzdistanz-Laserprojektor

Der XGIMI AURA ist die perfekte Wahl, für unglaubliche Bildqualität für Lieblingsfilme und -serien. Er verfügt über eine strahlend helle 4K UHD Auflösung mit einer Helligkeit von 2400 ANSI Lumen, die Filme oder Musikvideos perfekt und detailgetreu ausleuchtet. Die fortschrittliche X-VUE 2.0 Image Engine verbessert die Bilder, bietet lebhafte Farben und reduziert Rauschen für ein immersives Fernseherlebnis.

XGIMI HORIZON Pro – Der 4K Heimprojektor

Der XGIMI HORIZON Pro ist ein hochwertiger 4K Heimprojektor, der unter allen Lichtverhältnissen eine perfekte Bildqualität bietet. Dank seiner leistungsstarken 4K UHD/2200 ANSI Lumen genießen Nutzer unglaubliche Helligkeitswerte, die in Kombination mit der X-VUE 2.0 Image Engine, HRDR10 und der MEMC-Technologie mit 60Hz Bewegungsausgleich für klare, verbesserte Bilder mit sehr geringer Unschärfe und ausgezeichneter Farbtiefe sorgen.

TopTechNews empfiehlt:

549,00€
Auf Lager
2 new from 549,00€
as of 26. Januar 2023 07:02
Amazon.de
649,00€
749,00€
Auf Lager
1 used from 642,51€
as of 26. Januar 2023 07:02
Amazon.de
79,99€
Auf Lager
as of 26. Januar 2023 07:02
Amazon.de
Aktualisiert am 26. Januar 2023 07:02
Christian Kleinheider
Christian Kleinheiderhttps://www.twitch.tv/garfield_topgamingnews
Ich heiße Christian und mit meinen Baujahr ´81 gehöre ich zu den älteren Eisen der Gamer, wobei ich damit aber immer noch nahe am europäischen Altersdurchschnitt liege :) Ich lebe mit meiner kleinen Familie (meiner Frau, meinen Töchtern und ner Hand voll Haustieren) im Osnabrücker Land. Meine Leidenschaft zum Zocken fing Weihnachten 1990 mit dem Urgesteine der Konsolen, dem Game Boy an. Und mit den Jahren habe ich so einige Konsolen und Computersysteme durch, C64, SNES, N64, GC, WII, PS1, PS2, PS3, XBOX ONE S und PC. Bei den Spielen selbst hatte ich nie ein eindeutiges Genre dem ich nachgehe, es gab seine Phasen aber nie einen roten Faden der sich durchgezogen hat. mal waren es die J´n´R, dann Sport (von FiFA, NBA, NHL), denn Rennsport Spielen (GT, F1,...), Shooter, RPs, MMORPG, EZStrategie, Aufbausimus,... die Liste könnte ich ewig weiter führen. Nur MOBAs haben mich nie wirklich fixen können. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Wenn ihr Interesse habt dürft ihr mich gerne adden. Bei Twitch bin ich auch zu unterschiedlichen Zeiten unterwegs und würde mich über einen follow freuen. Twitch: Garfield2808 Steam : Chris2808 Origin: chris28081 GuildWars: christian.5724 XBOX: Garfield288

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel