15.9 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, April 14, 2024

Review – Sims 4 Zusammen wachsen

Es ist wieder Zeit, sich mit Die Sims 4 zu beschäftigen. Seit 2014 füttert Electronic Arts und Maxis Die Sims 4 immer weiter, sei es mit Erweiterungen, Gameplay, Accessoires oder Sets. Das neuste Erweiterungspack “Zusammen wachsen” reiht sich nun ein und soll unseren Sims ein tieferes Verständnis von Beziehungen geben. Doch ob das gelingen kann und unsere Sims noch lebendiger wirken – im Test erfahrt ihr es.

Doch bevor wir uns den kleinen Details widmen, schauen wir auf das große Ganze. Das Erweiterungspack liefert uns die neue Nachbarschaft San Sequioa. Diese bietet uns die Möglichkeit, mit Meerblick zu leben oder das Feeling einer Vorstadt zu genießen. Optisch ist diese Nachbarschaft ein kleines Highlight, wenngleich manche dieser wundervollen Orte nur als Kulisse verbleiben. Das ist schade, da man hier hätte noch richtig viel Potenzial und Möglichkeiten hätte rausholen können. Doch natürlich bietet San Sequoia dennoch einiges, was unsere Sims genießen können. Da sich hier alles um die Familie dreht in diesem Erweiterungspack, bietet die Nachbarschaft Spielplätze, einen Wasserspielplatz und ein Kino. In letzterem erhält unser Sim, je nach Film, eine andere Stimmung. Allerdings ist das Kino als Rabbit-Hole gestaltet, was jedoch nicht weiter tragisch ist. Wer mehr für die Natur ist, kann im Gilbert Park zum Joggen oder einem Spaziergang losziehen – entweder alleine oder mit Freunden. Und auf der neuen Grundstücksart “Erholungszentrum” kann sich die gesamte Familie treffen und gemeinsam Spiel und Spaß genießen.

Das Problem der anderen Nachbarschaften bleibt aber auch hier bestehen. Es gibt wenig Grundstücke und Interaktionen in der Welt sind auch nicht viele vorhanden. Dadurch verkommen viele Gebäude einfach nur zu einer kunstvollen Fassade. Hier wären mehr Grundstücke – gerade für neue Sims – schön gewesen. Sicherlich überzeugt San Sequoia mit seinem ganz eigenen Flair, welches wie auch in Nachbarschaften zuvor zu überzeugen weiß. Trotzdem bleibt das Gefühl, das man einfach zu wenige Möglichkeiten hat.

Werfen wir einen Blick auf den Baumodus. Bei den neuen Gegenständen spürt man, dass diese sich voll und ganz auf die Familie konzentrieren. Wir bekommen mit dem Erweiterungspack neben Wickelkommoden auch Kinderschreibtische oder Basteldekorationen. Für die sportlichen Sims stehen Fahrräder zur Verfügung und für die perfekte Übernachtungsparty stehen uns verschiedenste Schlafsäcke zur Auswahl. Doch besonders das Fahrradfahren will als Kind erstmal gelernt sein – hierzu bitten Sie einen Erwachsenen um Hilfe oder üben für sich allein. Haben Sie es dann gelernt, steht der Radtour mit den Eltern nichts mehr im Wege. An verregneten Tagen kann am neuen Spieltisch ein Puzzle gebaut werden, welches im Nachgang seinen Weg als Dekoration an die Wand findet. Am meisten gefreut hat mich aber das Baumhaus – dieses wird erstmal Stück für Stück von unseren Sims gebaut, bevor es genutzt werden kann. Doch dann kann jeder den Ausblick genießen oder das Baumhaus um zum Beispiel Lichter erweitern.

Natürlich finden sich auch, wie in anderen Erweiterungspacks zuvor, auch hier wieder neue Kleidungsstücke und Frisuren für unsere Sims. Passend zum Thema des Familienlebens sind diese eher leger gehalten und fügen sich perfekt in diese heile Welt ein. Neue Merkmale für unsere Haut sind zum Beispiel Sommersprossen und Muttermale. Hier gewinnen unsere Sims definitiv an Tiefe, welche vorher nicht da war.

Ein ganz besonderes Feature, welches uns das Erweiterungspack liefert, sind jedoch die Meilensteine – also jene Momente im Leben, die uns so nur einmal begegnen und etwas ganz besonderes bleiben. Dazu zählt zum Beispiel die Geburt des eigenen Kindes oder die eigenen Hochzeit. Aber auch peinliche Momente können solche Meilensteine darstellen. Diese sind es, die dann das Verhalten und die Stimmung unserer Sims beeinflussen und ihnen weitere Interaktionsmöglichkeiten geben. Unser Leben wird sozusagen durch die Meilensteine geformt. Dies macht sich besonders bei Säuglingen bemerkbar. Diese neue Altersstufe schenkt uns die Möglichkeit, aktiv unseren Babys beim Wachsen zuzusehen und sie auch zu fördern. So erweitert jeder freigeschaltete Meilenstein die Fähigkeiten des Babys. Liegt es anfangs nur auf einer Decke, lernt es irgendwann den Kopf zu heben oder auch Erwachsene anzulächeln. Mit dem Meilenstein “Sitzen” können die neuen Hochstühle aktiv genutzt werden. Die Altersstufe der Säuglinge ist für alle kostenfrei verfügbar, fügt sich gefühlt aber ohne die Baugegenstände der neuen Erweiterung nicht so wirklich ein. Das volle Potential ist eben nur mit Wickelkommoden und Co. so richtig da. Aber es macht richtig Spaß, nach der Arbeit nach Hause zu kommen und die Entwicklung des eigenen Säuglings zu sehen und fortzuführen.

Doch auch ältere Kinder haben ein Upgrade bei der eigenen Entwicklung erhalten. Ab sofort gibt es einen Selbstsicherheitsstatus, der geformt wird von den eigenen Erfolgen und Misserfolgen. Auch Reaktionen der Eltern, Sozialaktionen oder Schulnoten können hier Einfluss nehmen und so den künftigen Teenager formen. Als junge Erwachsene kann dies zu einem Selbstfindungsmoment kommen, was uns ermöglicht, ein Persönlichkeitsmerkmal auszutauschen, sodass der Charakter des Sims geändert wird. Erwachsene hingegen können eine Midlife-Crisis erleben, in der wir ihnen verschiedene Wünsche erfüllen können.

Auch neu ist die Familiendynamik. Entweder wählen wir diese beim Erstellen unserer Familie oder schauen, was mit der Zeit daraus wird. Sind unsere Familienmitglieder zum Beispiel eng miteinander, so suchen sie die Nähe und sind besser gelaunt, wenn sie zusammen Zeit verbringen. Geht es einem schlecht, so fühlt der andere mit. Darüber hinaus gibt es natürlich noch weitere, die es alle im Spielverlauf zu entdecken gilt.

Auch können wir, wenn wir möchten, eine Übernachtungsparty planen – hier eigenen sich die eingangs erwähnten Schlafsäcke super. Es kann aber auch vorkommen, dass sich unsere Verwandten zu einem Besuch quasi selbst einladen. Wir dürfen zwar ablehnen, nehmen wir aber an, kommen sie samt Koffer und bleiben. Hier hätte ich mir gewünscht, die Leute auch wieder rauswerfen zu dürfen, denn die Dynamik hat insgesamt nicht gepasst. Immerhin haben sie im Haushalt mitgeholfen!

Insgesamt erhält man hier eine wundervolle Erweiterung, die sich perfekt in die Welt einfügt. Das Preismodell von Gameplay, Erweiterungspack, Sets und Co. kann man auch hier wieder als Diskussionsbedarf betrachten. Was man sich aber mehr Fragen sollte: Macht die Erweiterung für mich Sinn? Wenn ihr die meiste Zeit im Baumodus verbringt, dann nur bedingt. Die neuen Möbel sind schön, aber allein dafür lohnt sich das Erweiterungspack nicht. Ihr möchtet mehr Dynamik in der Familie haben und dem ganzen eine eigene Tiefe schenken? Dann seid ihr hier definitiv richtig!

 

Review – Sims 4 Zusammen wachsen
7.5
Grafik
7.5
Sound
7.5
Steuerung
8
Spiele Spaß
7
Preis Leistung
Gesamtwertung 7.5 / 10
Unser Fazit
Ich genieße diese Erweiterung sehr. Meine Sims haben einen Tiefgang, den ich so nicht erwartet hatte. Die Übernachtungsparty zu veranstalten oder auch die Verwandten ein paar Tage zu Besuch haben, gibt einfach ein ganz besonderes Flair. Auch die neue Nachbarschaft finde ich wirklich schön und faszinierend.

TopTechNews empfiehlt:

99,99€
Auf Lager
1 used from 89,29€
as of 31. März 2024 06:15
Amazon.de
44,92€
59,99€
Auf Lager
2 used from 44,92€
as of 31. März 2024 06:15
Amazon.de
19,99€
33,61€
Auf Lager
5 new from 19,99€
as of 31. März 2024 06:15
Amazon.de
Ausverkauft
Amazon.de
Aktualisiert am 31. März 2024 06:15
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel