12.1 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Mai 28, 2022

Sony PlayStation 4 VR in 360 Grad

Heute ist die zweite Episode unserer Serie erschienen, die sich mit der Entwicklung von PlayStation VR befasst. Während sich die erste Episode (seht sie euch unten an) mit den frühen Tagen der Entwicklung beschäftigte, werfen wir diesmal einen Blick auf das Display und wie es komplette Immersion für den Spieler ermöglicht.

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=0OWCkaKeJX0[/embedyt]

URSPRÜNGLICHER ARTIKEL: Heute starten wir eine Videoreihe, die hinter die Kulissen blickt; die Teams hinter PlayStation VR haben die lange Reise des Headsets vom ersten Prototypen bis zur bevorstehenden Veröffentlichung dokumentiert.

Das erste Video, das ihr euch oben ansehen könnt, blickt zurück auf die ersten Tage des Projekts, während zukünftige Ausgaben sich damit befassen werden, wie Entwickler-Teams das innovative Display, 3D-Audio und die intuitive Kontrolle des Headsets nutzen, um beeindruckend immersive Gameplay-Erfahrungen zu schaffen.

In den nächsten Wochen erwarten euch regelmäßig neue Folgen – folgt uns auf Twitter, am am Ball zu bleiben.

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=FB0t13NWCrY[/embedyt]

Für mehr zum Thema PlayStation VR werft einen Blick auf die offizielle Seite.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
98FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel