8.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Mai 28, 2022

Star Wars Battlefront: Todesstern ist ab sofort erhältlich

Besitzer des Season Pass kommen ab sofort mit Star WarsTM BattlefrontTM: Todesstern in den Genuss des neuen Spielmodus Kampfstation, erhalten Zugriff auf neue spielbare Charaktere, wie den beliebten Wookiee Chewbacca und den trandoshanischen Kopfgeldjäger Bossk, sowie brandneue Multiplayer-Karten, Waffen, Fahrzeuge und mehr.

Die Erweiterung Star Wars Battlefront: Todesstern enthält im Einzelnen:

• Zwei spielbare Heldencharaktere

  • Chewbacca
  • Bossk

• Fünf Multiplayer-Karten, angesiedelt im Weltraum und auf dem Todesstern

  • Imperiale Blockade
  • Verteidigungssektor
  • Energiesektor
  • Kommandosektor
  • Oberfläche des Todessterns

• Zwei neue Blaster

  • K-16 Bryar-Pistole
  • Schwerer TL-50-Mehrlader

• Zwei zusätzliche Sternkarten

  • Laser-Stolpermine
  • Sanitätsdroide

• Zwei neue Heldenfahrzeuge

  • Darth Vaders TIE-Advanced x1
  • Luke Skywalkers X-Flügler “Rot 5”

• Spielmodus “Kampfstation”

  • Drei Phasen mit unterschiedlichen Einsatzzielen im Weltraum und auf dem Todesstern

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=BIfHMjAfyZo[/embedyt]

Alle Star Wars Battlefront-Spieler erhalten außerdem folgende neue Spieler-Outfits: X-Flügler-Pilot, Todesstern-Truppler, Rebellenoffizier und imperialer Offizier.

Die Erweiterung Star Wars Battlefront: Todesstern ist jetzt weltweit für Besitzer des Star Wars Battlefront Season Pass für Xbox One, PS4 und PC erhältlich. Ab dem 4. Oktober ist das Pack weltweit für alle Spieler erhältlich.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
98FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel