6.8 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, November 26, 2022

Week of Thieves: Diese drei Fraktionen erwarten Dich in Sea of Thieves

Seit dem 20. März stichst Du mit Sea of Thieves und Deiner Piratencrew in See! Dort triffst Du menschliche Gleichgesinnte an jeder Ecke – von der geselligen Hafenkneipe bis zur abtrünnigen Schatzinsel.

Doch es gibt auch Nicht-Spieler-Charaktere aus drei verschiedenen Fraktionen, die sich über etwas Schmuck aus der Schatztruhe freuen. Wofür stehen diese Fraktionen eigentlich? Und wie sehen ihre Aufträge aus? Hier erfährst Du es.

Goldsammler: Finde den Schatz

Die Goldsammler lockt nicht die frische Seeluft auf das Schiff, sondern die Aussicht auf blankes Gold! Diese Auftraggeber schicken Dich in der Regel auf Reisen: Ausgestattet mit einer Schatzkarte gilt es, zunächst die richtige Insel zu finden, um im Anschluss an der richtigen Stelle nach Schatzkisten zu buddeln. Gelingt es Dir und Deiner Crew, den Schatz zu bergen und zurück an die Goldsammler zu übergeben, erwartet euch ein Anteil der Beute sowie ein höheres Ansehen bei den Goldsammlern. Das wiederum verleiht Dir Zugang zu noch komplexeren Reisen mit noch wertvolleren und besser versteckten Schätzen. Wer also gerne Rätsel löst, Schatzkarten entschlüsselt und unbekannte Welten erkundet, wird sich bei den Reisen der Goldsammler schnell wie zuhause fühlen.

Seelenorden: Zauberei und Magie

Unheimlicher geht es beim Seelenorden zu: Diese Fraktion aus okkulten Zauberern schielt auf die uralte Magie der See. Sie ziehen mystische Kräfte aus den Totenschädeln verstorbener Piraten – und heuern lebendige Piraten an, um an frische Schädel zu gelangen. Mit Steckbriefen für die untoten Skelettpiraten bewaffnet, schickt Dich der Seelenorden auf Kopfgeldjagd. Mit jeder Reise, die Du für den Seelenorden unternimmst, werden die actionreichen Kämpfe herausfordernder und gefährlicher. Es tummeln sich zudem Gerüchte, dass der Seelenorden die rätselhaften Kartenskizzen der Inseln wie von Zauberhand aufs Pergament überträgt. Kannst Du Licht ins Dunkle bringen?!

Handelsbund: Gestatten, Handelsvertreter!

Wer unkompliziert reisen möchte und die schnörkellose Seefahrt bevorzugt, ist bei dem Handelsbund an der richtigen Adresse. Diese Handelsgilde ist insbesondere an schnellem Warenaustausch zwischen Außenposten auf hoher See interessiert. Doch mit schnödem Vertriebsalltag hat das wenig gemein: Für Missionen des Handelsbunds sind in erster Linie Deine Fähigkeiten am Ruder gefragt. Was nämlich als einfacher Kurierjob für schmucklose Fracht beginnt, entwickelt sich schnell zur Mammutaufgabe, in der Du etwa lebendige Schlangen unter Zeitlimit und aufkeimenden Sturmböen an zwielichtige Adressaten ausliefern musst. Tipp: Während ein Pirat den Käfig bereithält, zähmst Du die Schlange mit Deinem Akkordeon! Dieses Prinzip gilt für alle Herausforderungen in Sea of Thieves: Du bewältigst jede Aufgabe einfacher und spaßiger im Team!

Bleib‘ frei und unabhängig!

Goldsammler, Seelenorden, Handelsbund – alle drei Fraktionen bieten Dir einzigartige und witzige Herausforderungen, an denen Du im Laufe der Handlung von Sea of Thieves wachsen wirst. Doch vergesse dabei nicht: Du bist ein Pirat! Und Piraten scheren sich nicht um Regeln oder Parteien.

Deshalb schließt Du Dich in Sea of Thieves den Fraktionen nicht direkt an, sondern nimmst Aufträge nach Belieben an. Bei Erfolg steckst Du einen Teil der Beute in die eigene Tasche – viel wichtiger aber: Dein Ansehen wächst bei den jeweiligen Fraktionen, was zu lukrativeren Herausforderungen führt. Zögere also nicht, für alle drei Fraktionen Aufträge anzunehmen: Sie werden Deine Sea of Thieves-Erfahrung bereichern!

Die Week of Thieves

Mit der Week of Thieves bist Du bestens für die piratige Zeit in Sea of Thieves gewappnet. In unsere Themenwoche findest Du Tipps und Tricks zum Spiel und einen Humpen voll mit Informationen über die Welt der Piraten. Am Ende wartet der Schatz und das Abenteuer startet…

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
103FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel