-0.9 C
Bundesrepublik Deutschland
Freitag, Januar 27, 2023

Die Feierlichkeiten der BlizzCon 2018 beginnen mit dem Virtuellen Ticket schon früher

Die BlizzCon, die epische Communityfeier von Blizzard Entertainment, findet in weniger als zwei Monaten statt. Die BlizzCon-Saison beginnt allerdings schon heute mit dem Verkaufsstart des virtuellen Tickets für die BlizzCon 2018, das jetzt auf www.blizzcon.com bestellt werden kann. Das virtuelle BlizzCon-Ticket gewährt Zugang zu beinahe zwei Monaten voll exklusivem Videomaterial. Ab jetzt bis zur BlizzCon am 2. und 3. November werden regelmäßig neue Inhalte veröffentlicht.

Während der BlizzCon können Besitzer eines virtuellen Tickets die umfassenden Livestreams zu allen wichtigen Neuigkeiten, Events und Podiumsvorträgen der Show genießen – ob von zu Hause aus auf BlizzCon.com, zum ersten Mal direkt über die Blizzard Battle.net Desktop App oder unterwegs mit der kostenlosen BlizzCon Mobile App (verfügbar für Android und iOS).

Die diesjährigen Feierlichkeiten sind schon in vollem Gange. Die ersten Folgen mehrerer exklusiver Videoserien zur BlizzCon sind jetzt auf der offiziellen Website und in der App verfügbar. Manche sind kostenlos – aber mit dem virtuellen Ticket werden sie alle freigeschaltet. Teilnehmer der BlizzCon und Besitzer des virtuellen Tickets können außerdem mitbestimmen, was sie während der Show auf der Bühne sehen wollen, indem sie bei einer Reihe interaktiver Abstimmungen zu Podium Marke Eigenbau bei der BlizzCon mitmachen. Zusätzlich erhalten Besitzer eines BlizzCon-Tickets oder virtuellen Tickets ab heute den ersten BlizzCon-Gegenstand für unsere Spiele: einen diabolischen legendären Skin für die Overwatch-Heldin Sombra, der von der ikonischen Dämonenjäger-Klasse aus Diablo III inspiriert ist.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel