-4 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Januar 29, 2023

JUST DANCE WORLD CUP 2019 DIE ROADSHOWS BEGINNEN

Ubisoft gab heute die Stationen der Just Dance World Cup Roadshow bekannt, bei denen sich Fans offline für den Just Dance World Cup 2019 qualifizieren können. Nachdem die Online-Qualifikationsrunden beendet sind, bietet die Roadshow somit die letzte Gelegenheit an dem großen Tanzturnier teilzunehmen und sich einen Platz für das deutsche Just Dance-Finale zu sichern. Der Sieger dieses Finales reist Anfang 2019 nach Brasilien, um dort als bester deutscher Just Dance-Tänzer sein Können gegen andere internationale Finalisten unter Beweis zu stellen.

Nachdem der Startschuss der Offline-Qualifikationen auf der gamescom gefallen ist und viele begeisterte Spieler zum Tanzen brachte, stehen nun die weiteren Termine für den Wettbewerb fest. Die Roadshow führt quer durch Deutschland und bietet allen Just Dance-Fans, Tänzern und Musikliebhabern die Möglichkeit, sich einen der begehrten Plätze für das deutsche Just Dance-Finale zu sichern.

An jedem der Termine können Interessierte am Just Dance-Stand vorbeischauen und zweimal pro Tag am Wettbewerb teilnehmen. Sie müssen dazu ein Teilnahmeformular ausfüllen und die Punktekarte unterschreiben. Es zählen in dieser Roadshow-Qualifikationsrunde nur die Punkte, es gibt keine Jury. Die Roadshow-Qualifikationen werden auf der Xbox One mit Kinect und Just Dance 2018 gespielt.

Die Promoter teilen ihnen zufällig einen der fünf ausgewählten Songs zu:

  • Another One Bites The Dust (Alternate) – Queen
  • Instruction – Jax Jones ft. Demi Lovato & Stefflon Don
  • Risky Business – Jorge Blanco
  • Side to Side – Ariana Grande ft. Nicki Minaj

Das deutsche Finale findet am 09.12. in der BAMSchool in Köln statt. Dort treten insgesamt 16 Tänzerinnen und Tänzer gegeneinander an, um so zu ermitteln, wer Deutschland beim Just Dance World Cup 2019 in Brasilien repräsentieren wird.

Besucher der Roadshow dürfen sich zudem über eine Anspiel-Möglichkeit des kommenden Weltraum-Abenteuerspiels Starlink – Battle for Atlas™ freuen. An einigen Stationen können sich Besucher ein Bild vom innovativen Stecksystem der Modular Toys überzeugen. Die Roadshows finden an folgenden Terminen statt:

  • 18.09. – Berlin Sony Center 
    Potsdamer Platz von 10:00 – 20:00 Uhr.
  • 19.09. – Belantis Leipzig
    Zur Weißen Mark 1, 04249 Leipzig von 10:00 – 17:00 Uhr
  • 20.09. – Jump House Leipzig
    Markranstädter Str. 8A, 04229 Leipzig von 10:00 – 20:00 Uhr
  • 22.09. – Maritime Woche Bremen
    Martinistraße 12-16, 28195 Bremen von 10:00 – 18:00 Uhr
  • 23.09. – Weltkindertag Köln
    Rheinuferstraße, Standnummer: 29 von 12:00 – 18:00 Uhr
  • 25.09. – Rossmarkt Frankfurt
    von 10:00 – 20:00 Uhr
  • 26.09. – Konstablerwache Frankfurt
    von 10:00 – 20:00 Uhr
  • 28. – 30.09. – CentrO Oberhausen
    Luise-Albertz-Platz, 46047 Oberhausen von 10:00 – 20:00 Uhr, am 30.09. nur bis 18:00 Uhr.
  • 03. – 07.10. – Dortmunder Herbst Messe Westfalenhallen
    Strobelallee 45, 44139 Dortmund, Games for Families, Halle 5 Stand A06 von 11:00 – 18:00 Uhr.
  • 13. – 21.10. – Infa Hannover Messegelände
    Hermesallee, 30521 Hannover, Games for Families, Halle 25 Stand C68 von 11:00 – 18:00 Uhr.
  • 27.10. – 04.11. – Consumenta Nürnberg
    Messezentrum 1, 90471 Nürnberg, Games for Families, Halle 7 Stand C03 11:00 – 18:00 Uhr
  • 03.-04.11. – Spielraum Dresden*
    Messering, 01067 Dresden, Games for Families, Halle 2 von 10:00 – 18:00 Uhr

Die aktuelle Rangliste ist am Just Dance-Stand oder, ebenso wie die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen, auf der Website www.justdanceworldcup.com einsehbar.

* Starlink – Battle for Atlas wird in Dresden nicht spielbar sein.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel