4.1 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, November 27, 2022

Samsung Galaxy J6+: Jede Menge Fotospaß für J-edermann!

Samsung stellt den großen Bruder des beliebten Galaxy J6 vor: Das Galaxy J6+ überzeugt nicht nur mit seinem schlanken Hochglanz-Design und seinem großzügigen Display mit 6 Zoll (15,26 cm) Bildschirmdiagonale, sondern vor allem mit seiner leistungsfähigen Dual-Kamera, mit der Aufnahmen sogar bei Dämmerung gelingen können und die faszinierende Tiefenschärfeeffekte ermöglicht. Praktisch ist auch der Fingerabdruck-Scanner, der erstmals bei der Galaxy J-Serie in der Power-Taste versteckt ist. Damit macht Samsung beliebte Features seiner Premium-Smartphones schon zum Einstiegspreis zugänglich.

Eine feine Formgebung und attraktive Farben machen das Samsung Galaxy J6+ zum wahren Hingucker. Überzeugend dabei ist, wie das griffige Gehäuse fast nahtlos in die Glasoberfläche des großen Infinity Displays übergeht. Dank des Seitenverhältnisses von 18,5:9 haben Nutzer hier jede Menge Platz für Textnachrichten, Fotos und Videos und können sogar Filme und Serien komfortabel mobil genießen.

Leistungsfähige Dual-Kamera bietet vielfältiges Fotovergnügen

Besonderes Highlight für ein Einsteiger-Smartphone ist die Dual-Kamera, mit der Nutzer zu Fotokünstlern werden können: Egal ob Bilder bei schwierigen Lichtverhältnissen, kreative Aufnahmen mit Bokeh-Effekt dank Live-Fokus oder mit Stickern und Texten verzierte Schnappschüsse – das Galaxy J6+ bietet jede Menge Fotospaß. Mit der 8 Megapixel-Frontkamera mit adaptivem Frontblitz und Selfie-Licht können auch bei dunkleren Lichtbedingungen, wie auf einer Party oder in einer Bar, tolle Selfies gelingen. Mit Stickern, Stempeln und dem Beauty-Modus können Nutzer Aufnahmen eine individuelle Note verleihen.

Hochwertige Galaxy Ausstattung

Der vom kleineren Samsung Galaxy J6 bekannte Fingerabdrucksensor wandert beim Galaxy J6+ von der Geräterückseite auf die rechte Seite. Direkt in die Power-Taste integriert, können Nutzer ihr Smartphone ganz einfach mit dem Daumen (Rechtshänder) bzw. Zeigefinger (Linkshänder) entsperren. Neben den klassischen Entsperrmethoden über ein Muster oder eine PIN steht den Nutzern eine Gesichtserkennung zur Verfügung, die beispielsweise – wie auch der Fingerabdruck – genutzt werden kann, um sich auf kompatiblen Webseiten anzumelden oder sich über den Samsung Account zu verifizieren.

Filme und Serien kommen mit dem Galaxy J6+ aufgrund des 6 Zoll-Displays gut zur Geltung. Dank der Speichergröße von 32 GB finden auf dem Galaxy J6+ viele Apps, Fotos, Videos, Lieblingslieder u. v. m. Platz. Mit einer optionalen, kompatiblen microSD-Karte kann der Speicherplatz sogar um bis zu 512 GB erweitert werden.

Zusätzlich zur Speicherkarte können Anwender zwei SIM-Karten verwenden und so beispielsweise Privates und Berufliches trennen oder im Ausland neben der heimischen auch eine ausländische SIM-Karte einsetzen.

Das Samsung Galaxy J6+ ist ab Ende September 2018 in den Farben “Red”, “Black” und “Gray” zum Preis von 239 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
103FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel