-0.8 C
Bundesrepublik Deutschland
Freitag, Januar 27, 2023

Surreales VR-Abenteuer A Fisherman’s Tale ab sofort erhältlich

A Fisherman’s Tale, das surreale VR-Abenteuer, welches heute für PlayStation VR, HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality erschienen ist, versetzt die Spieler in eine Welt, deren physikalische Gesetze komplett durcheinander geraten sind. Es gilt, aus einer Umgebung zu entkommen, in der immer größer und kleiner werdende Duplikate der Spieler ineinander geschachtelt sind und miteinander interagieren.

Wie ist das so, wenn man sich im Replikat einer rätselhaften, virtuellen Welt in Gefangenschaft befindet? A Fisherman’s Tale ist eine Reise, auf der sich die Spieler sowohl von außen, als auch von innen betrachten und in beiden Perspektiven nach Antworten suchen müssen.

In A Fisherman’s Tale erwarten den Spieler:

  • Verblüffende Puzzle, die den Gesetzen der Physik trotzen.
  • Ein multidimensionaler Einzelspieler-Koop-Modus.
  • Unglaublich verrückte Begleiter.
  • Komplett immersives VR-Gameplay, in dem man seine Hände einsetzt, um Dinge aufzuheben, zu werfen, zu kombinieren und viele weitere Aktionen durchführen kann.
  • Ein kleiner Modell-Leuchtturm, mit dem man herumspielen kann, in dem sich wiederrum ein weiterer Leuchtturm befindet, der wiederrum… selbst in einem Leuchtturm steckt.
  • Eine außergewöhnliche Geschichte, die exklusiv in VR erzählt wird und deren Wahrheit es aufzudecken gilt.

A Fisherman’s Tale ist ab sofort für 14,99€ für PlayStation VR, HTC VIVE, Oculus Rift und Windows Mixed Reality erhältlich.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel