-0 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Dezember 4, 2022

WoW Addons – Tipps zum Start von WoW Classic

Der Launch von World of Warcraft Classic rückt immer näher. Die letzten Vorbereitungen laufen für viele Spieler bereits. Den ein oder anderen wird dabei die Frage beschäftigen, ob und welche Addons zum Start der Classic-Server zur Verfügung stehen.

Die meisten Spieler von World of Warcraft kennen und schätzen diese kleinen nützlichen Helfer: Addons. Damit sind meist von Fans entwickelte Hilfsprogramme mit diversen Funktionen gemeint, welche im Hauptspiel von Blizzard Entertainment nicht geplant waren – oder nicht in der von Fans gewünschten Form. Das virtuelle Leben in Azeroth wurde durch diese kleinen Tools nicht nur bereichert und komfortabler sondern auch einfacher.

Zum Neustart von World of Warcraft mit den Classis-Servern sind diese aber nicht mehr alle kompatibel. Doch wie seinerzeit zu World of Warcraft Start sind die Bastler unter den Fans bereits an der Sache dran und das ein oder andere Addon ist erschienen. Im folgenden haben wir für euch mal ein paar dieser Programme in einer Übersicht zusammengestellt.

Questie Classic 

Zu Beginn von World of Warcraft war es keine Selbstverständlichkeit, dass verfügbare Quests auf der Weltkarte angezeigt wurden. In den Anfängen wesentlich mehr Eigeninitiative und Suchen gefragt.
Wer auf diesen Komfort allerdings auch in Classic nicht darauf verzichten möchte, sollte sich das Addon herunterladen. Aktiviert ihr das Addon in eurem Spiel erscheinen die zuvor fehlenden Icons auf der Gesamtmap als auch auf der Minimap – und das für alle Quests in der aktuellen Region. Neben dem Standort erhaltet ihr darüber hinaus auch Informationen zum Beispiel über das Level der Quest oder die Abgabepunkte.
Damit ist jedem, dem Suchen und Finden der Quests zu langweilig ist, ein ganzes Stück abgenommen!

Ihr findet das Addon hier: Questie Classic

Azeroth Auto Pilot Classic 

Zwischensequenz hier. Flugziel hier. Questannahme dort. Questabgabe zum anderen. Die Aufgaben während des Levelns in World of Warcraft gehen einem nie aus und seien diese noch so klein. Das Addon Azeroth Auto Pilot hilft bereits vielen Spielern in der aktuellen Version von World of Warcraft indem Zwischensequenzen automatisch unterbrochen wurden, Quests automatisiert angenommen oder abgegeben werden bei den Dialogen mit den NSC. Auch die Wahl der richtigen Flugrouten – das alles macht das Addon nahezu im Alleingang. Außerdem gibt es Pfeile zum nächsten Questziel und eine kurze Erklärung, was während der Quest dort zu tun ist. Nachteilig ist, dass natürlich Atmosphäre und Story etwas verloren gehen – wer allerdings diese zum Spielen von World of Warcraft nicht benötigt, kann hier zugreifen.

Die Classic-Version, in der aktuellen Version noch nicht ganz fehlerfrei, findet ihr hier: Azeroth Auto Pilot Classic

Deadly Boss Mods Classic 

Vermutlich gibt es wenige World of Warcraft-Spieler die dieses Addon nicht kennen. Mit diesem erhaltet ihr in Dungeons und Raids viele kleine Unterstützung in Form von Warnungen vor speziellen Attacken der Bossgegner oder auch vor negativen Flächeneffekten in denen ihr steht. Auch das nächste sinnvolle Ziel wird euch eingeblendet. Neben diesen Funktionen gibt es noch andere kleine Tooltips und Informationen, welche den Raidalltag etwas vereinfachen.
Damit ihr auch in Classic – insbesondere in den Raids mit 40 Teilnehmern – gewappnet seid, gibt es Deadly Boss Mods bereits für Classic.

Das Addon findet ihr hier: Deady Boss Mods Classic

… und so einiges mehr!

Mit absoluter Sicherheit wird sich das ein oder andere Addon als weiterer Favorit für die Spieler etablieren. Es gibt zum Beispiel auch Details! Damage Meter Classic. Das Addon hilft jenen, die alles aus ihrer Schadensklasse rausholen wollen. Oder Gatherer, welches für Sammelberufe hilfreich ist. Stöbert mal selbst und ihr werdet mit Sicherheit fündig. Und wie immer gilt: Das Ende ist noch nicht erreicht!


Was ist World of Warcraft Classic?

World of Warcraft existiert mittlerweile seit 15 Jahren. In diesen Jahren hat die Welt einiges an Änderungen erlebt und ist nicht mehr so, wie sie ursprünglich war. Spätestens seit der Erweiterung World of Warcraft Cataclysm (Erstveröffentlichung 7. Dezember 2010) sieht Azeroth gänzlich anders aus.

Der Wunsch der Spieler nach einem klassischen World of Warcraft wurde immer lauter, sodass Blizzard sich zum 15 Jährigen Jubiläum von World of Warcraft dazu entschlossen hat, sogenannte Classic-Server bereitzustellen. Jeder mit aktiven World of Warcraft Abonnement erhält Zugriff auf “World of Warcraft Classic” – ein eigenständiges Spiel, mit eigenständigen Servern – und dem gleichen Gefühl wie vor 15 Jahren, als die ersten Spieler Azeroth betraten. Die Welt, die Quests und auch die Dungeons und Raids sind genau so, wie ihr sie eventuell von früher kennt.

Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel