-1.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Dezember 10, 2022

Mario Kart Tour Release bekannt

Ab dem 25. September hören spielfreudige Smartphone-Besitzer die Motoren heulen: An diesem Tag rollt Mario Kart Tour an den Start, Nintendos Rennspiel für alle iOS- und Android-Geräte. Die SpielerInnen rasen dabei weit über den fantastischen Regenbogen-Boulevard hinaus, den sie aus der Kultserie Mario Kart kennen – und finden sich auf Rennstrecken wieder, die von realen Orten wie New York, Tokio oder Paris inspiriert sind. Fahrunterricht gibt‘s im aktuellen Video und im Gameplay-Trailer zu Mario Kart Tour auf YouTube. Darin erfahren die SpielerInnen, wie sie ihr Kart zum Sieg steuern können. Wer keine Zeit verlieren und sofort benachrichtigt werden möchte, wenn das Spiel zum Download bereitsteht, kann sich jetzt über den App Store und Google Play vorab dafür registrieren.

In Mario Kart Tour erleben die SpielerInnen den fulminanten Rennspaß von Mario Kart: Sie sammeln Fahrer wie Super Mario, Karts und Gleiter, um dann zu entscheiden, welche Kombination sie bei den wilden Rennen über eine Vielzahl von Pisten einsetzen. Sie jagen über völlig neue, aber auch über klassische Strecken sowie über spezielle Stadtkurse. Bei letzteren handelt es sich um besondere, von realen Orten inspirierte Strecken, die zu bestimmten Zeiten im Rahmen spielinterner Events befahrbar sind. Solch ein Event findet bereits zum Marktstart statt, weitere werden folgen.

Mario Kart Tour startet kostenlos und lässt sich ab 25. September auf iOS- und Android-Geräte herunterladen. Wer virtuell ordentlich Gas geben möchte, benötigt dazu nur einen Nintendo-Account. Die spielinterne Fahrerlizenz gibt es, sobald man sich mit seinem Konto verbindet. Und wer noch keines hat, erstellt es sich ganz einfach selbst – unter https://accounts.nintendo.com/register.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel