18.4 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Oktober 5, 2022

DJI – Drei neue Geräte die Visionen von Filmemachern zum Leben erwecken

DJI, der weltweit führende Anbieter von zivilen Drohnen und kreativer Kameratechnologie, stellt heute drei neue Geräte vor, mit denen Filmemacher:innen ihre Visionen einfach, nahtlos und intuitiv zum Leben erwecken können. Die Gimbal-Stabilisatoren DJI RS 3 und DJI RS 3 Pro bringen bahnbrechende Verbesserungen für die klassische und zuverlässige Ronin Serie, während DJI Transmission – die erste unabhängige drahtlose Videolösung von DJI – Empfang, Bildkontrolle, Steuerung und Aufnahme vereint. Diese neue Generation des Ronin Ökosystems ermöglicht es Kreativen, sich auf das zu konzentrieren, was sich vor ihrer Kamera befindet, indem alles, was damit verbunden ist, vereinfacht wird.

Die Ronin Produktpalette ist ein wichtiger Bestandteil von DJI und unterstützt Filmemacher:innen, von begeisterten Hobbyisten bis hin zu Profis, auf der ganzen Welt. Die Einführung der Ronin 4D im vergangenen Oktober festigte die Präsenz von DJI in der Welt des professionellen Filmemachens und eröffnete Kameraleuten eine völlig neue Art der Aufnahme. Egal, ob es sich um die neuen automatischen Achsensperren, den RS-Stabilisierungsalgorithmus der 3. Generation, der die Leistung um 20 % verbessert, oder die vereinfachte Kalibrierung handelt, der RS 3 und der RS 3 Pro wurden hinsichtlich Effizienz und Zuverlässigkeit optimiert.

„Die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden sind uns extrem wichtig“, sagt Paul Pan, Senior Product Line Manager bei DJI. „Seit der Einführung des ersten Ronin im Jahr 2014 haben wir kontinuierlich Feedback von Branchenexperten dazu erhalten, wie wir unsere Produkte verbessern können, um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Durch die Umsetzung dieses Feedbacks haben wir das Design, die Stabilisierung und die Gimbal-Steuerung optimiert, um hochwirksame und zuverlässige Stabilisatoren der nächsten Generation zu entwickeln. Und wir hören nicht bei der Stabilisierung auf. Wir verstehen die Bedeutung der Videoübertragung und die verschiedenen Problempunkte, mit denen große, komplexe Aufnahmeproduktionen konfrontiert sind. Egal, ob es um Reichweite, verzögerte Bilder oder verlorene Signale geht, das neue DJI Transmission System geht diese Probleme an und bietet eine unglaubliche Übertragungsreichweite von 6 km.“

DJI RS 3: Jederzeit bereit

Jede Sekunde zählt
Der DJI RS 3 enthält eine Reihe neuer Funktionen, damit Filmemacher:innen so schnell wie möglich loslegen können. Neu gestaltete Achsensperren bedeuten, dass der Prozess jetzt automatisiert ist. Durch einfaches Einschalten des Gimbals lösen und entfalten die automatischen Achsensperren den Gimbal, sodass man in Sekundenschnelle loslegen kann. Durch einmaliges Antippen der Netztaste wird das Gerät in den Ruhemodus versetzt, wodurch das Einschalten des Geräts, das Verstauen und ein Filmsetwechsel viel schneller erfolgen können. Durch Positionsspeicher und Schnellwechselplatten entfällt auch das wiederholte Ausbalancieren, was eine schnelle Montage mit perfekter Balance der Nutzlast ermöglicht. Darüber hinaus unterstützt die Bluetooth-Aufnahmetaste eine automatische Verbindung, ohne dass ein Kamerasteuerkabel angeschlossen werden muss.

Leichtes Gehäuse, perfekte Stabilisierung
Mit einem Gewicht von knapp unter 1,3 kg kann der RS 3 problemlos in einer Hand gehalten werden, während seine Nutzlastkapazität von knapp 3 kg mehr als genug ist, um die meisten gängigen Geräte zu tragen.

Dank des RS-Stabilisierungsalgorithmus der 3. Generation ist eine um 20 % verbesserte Leistung gegenüber dem RSC 2 zu sehen, was die Bedienung bei Aufnahmen aus niedrigen Winkeln, beim Laufen oder sogar beim Filmen aus einem fahrenden Auto erleichtert. Bei Objektiven mit Brennweiten von bis zu 100 mm unterstützt der SuperSmooth-Modus die Stabilisierung noch weiter.

Einfache Parametereinstellungen
Zusätzlich zu seiner verbesserten Stabilität, ist der RS 3 mit einem brandneuen 1,8″ OLED Vollfarb-Touchscreen auch einfacher zu konfigurieren. Das Display ist damit um 80 % größer im Vergleich zum RSC 2. Die meisten Gimbal-Konfiguration können direkt ohne Verbindung zur App durchgeführt werden und Benutzeroberfläche und Menüs wurden neu gestaltet, um eine direktere und einfachere Steuerung zu ermöglichen. Dazu gehört ein physischer Gimbal-Modusschalter, um direkt zwischen den Modi „Folgt mit Schwenken“, „Folgt mit Schwenken und Neigen“ und „FPV“ zu wechseln.

Ganztägige Akkulaufzeit
Mit einem brandneuen Akkugriff, der bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit bietet, kann man sich auf die Action vor der Kamera konzentrieren, ohne sich Gedanken über die Stromversorgung machen zu müssen. Der RS 3 verfügt über ein Schnellverschluss-Design und unterstützt PD-Schnellladung mit 18 Watt. Der Akku kann unabhängig oder sogar während des Gebrauchs aufgeladen werden, sodass man ohne Unterbrechung arbeiten kann.

DJI RS 3 Pro: Nichts ist außer Reichweite

Für noch anspruchsvollere Aufgaben

Für anspruchsvollere Aufgaben ist der RS 3 Pro eine noch bessere Lösung, die als vielseitige Kameraplattform alle Funktionen bietet.

Arme aus durchgehenden Carbonfasern – genau wie beim Ronin 2 – machen den RS 3 Pro leichter und stärker als die verbundenen Carbonfasern, die bei früheren Stabilisatoren verwendet wurde. Die Arme wurden auch verlängert, um mehr Platz für häufig verwendete professionelle Kameras wie die Sony FX6, Canon C70 und RED Komodo zu schaffen. Das Design wurde optimiert, um das Gewicht von nur 1,5 kg und eine Nutzlast von beeindruckenden 4,5 kg beizubehalten. Natürlich hat der RS 3 Pro auch die automatischen Achsensperren, die Bluetooth-Aufnahmetaste, den 1,8″ OLED Touchscreen und den Gimbal-Modusschalter des RS 3.

Manuelle Objektive, kein Problem
Manuelle Objektive können Solo-Kameraleute die an professionellen Projekten beteiligt sind, vor Herausforderungen beim Fokussieren stellen. Der RS 3 Pro ist mit der fortschrittlichen LiDAR-Fokussierung der Ronin 4D ausgestattet und der neue DJI LiDAR-Entfernungsmesser (RS) kann bis zu 43.200 Messpunkte innerhalb von 14 m projizieren. Der neue Fokusmotor bietet ein dreimal stärkeres Drehmoment und eine schnelle Montage. Er ermöglicht Autofokus mit manuellen Objektiven, ohne dass eine wiederholte Kalibrierung erforderlich ist. Darüber hinaus verfügt der LiDAR-Entfernungsmesser über einen von DJI entwickelten Chip, der mit dem der Ronin 4D identisch ist, und eine integrierte 30-mm-Kamera. Dies ermöglicht ActiveTrack Pro und eine um das 60-fache gesteigerte Rechenleistung im Vergleich zu ActiveTrack. Mit einer empfindlicheren und genaueren Motiverkennung und -verfolgung als je zuvor, ermöglicht der RS 3 Pro professionellen Kameras, in noch dynamischeren Szenen eine stabile und klare Aufnahme beizubehalten.

Erweitertes Produkt-Ökosystem
Mit zwei RSA/NATO-Anschlüssen und einem Akkuanschluss kann der RS 3 Pro mit verschiedenem Zubehör wie dem neuen Aktentaschengriff, dem variablen Doppelgriff und dem Steuerungsblock für Tethering verbunden werden, um eine Vielzahl von Aufnahmeanforderungen flexibel zu erfüllen.

Das DJI RS SDK ermöglicht es Drittanbietern und einzelnen Softwareentwicklern, maßgeschneiderte Lösungen für den RS 3 Pro zu erstellen, um ein noch reichhaltigeres Ökosystem aufzubauen. Egal, ob aus einem Fahrzeug heraus, mit einem Ausleger, einer Steadicam, einer Cable-Cam oder von einer Gleitschiene aus aufgenommen wird, der RS 3 Pro bietet umfassende Aufnahmelösungen und mehr kreative Möglichkeiten.

DJI Transmission: Weitblick über Grenzen hinaus

Mehr Reichweite mit DJI Transmission
DJI Transmission ist die erste unabhängige drahtlose Videolösung von DJI. Dieses System, das auf der Grundlage der fortschrittlichen Videoübertragungstechnologie der Ronin 4D entwickelt wurde, kombiniert Empfang, Bildkontrolle, Steuerung und Aufnahme in einem und bringt Aufnahmen auf eine ganz neue Ebene.

Die O3 Pro Übertragungstechnologie ermöglicht eine unglaubliche Reichweite von 6 km mit extrem niedriger Latenz. Das ist eine deutliche Verbesserung gegenüber der herkömmlichen Wi-Fi-Übertragung. Video wird in 1080p/60fps übertragen und bietet Live-Audiokontrolle bei 16 Bit und 48 kHz, was ein hervorragendes visuelles und akustisches Aufnahmeerlebnis bietet.

Um den Anforderungen komplexer Signal- und Aufnahmeumgebungen gerecht zu werden, wurde zusätzlich zu den traditionellen 2,4-GHz- und 5,8-GHz-Bändern ein DFS-Band hinzugefügt, das bis zu 23 Kanäle für störungsfreiere Aufnahmen bereitstellt. Ein integrierter Funkscanner durchsucht automatisch die Umgebung nach dem besten Funkkanal und wechselt diesen falls nötig. Bei Bedarf kann man auch manuell einen geeigneten Kanal auswählen, um Interferenzen zwischen Geräten zu vermeiden.

Kabellose Bildkontrolle
Der sehr helle 7″ Funkmonitor von DJI hat 1.500 Nit und verfügt über einen integrierten Empfänger, sodass keine Videokabel mehr benötigt werden. Das Gerät unterstützt einen Sender mit mehreren Empfängern sowie zwei Übertragungsmodi, um unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen. Im Steuerungsmodus kann die Bildkontrolle von zwei Empfängern gleichzeitig durchgeführt werden, und Gimbal und Kamera können auch ferngesteuert werden. Für eine große Filmcrew mit verschiedenen Teams wie Beleuchtung und Requisiten kann der Übertragungsmodus zusätzlich zum Steuerungsmodus aktiviert werden, was eine unbegrenzte Anzahl von Empfängern ermöglicht und die Aufnahmeeffizienz auf ein neues Niveau hebt.

Bei großen Sets wie Reality-Shows kann DJI Transmission gleichzeitig mit zehn oder mehr Sendern arbeiten, die Signale zur Übertragung an zehn Geräte senden, wodurch ein vollständig synchronisiertes Erlebnis entsteht, das mit herkömmlicher Übertragung schwer zu erreichen ist.

Alles unter Kontrolle
DJI Transmission ist nicht nur ein leistungsstarkes Videoübertragungssystem, es ist auch ein umfassendes Steuerungssystem. Bei Verwendung mit dem RS 3 Pro kann es als Gimbal- und Kamera-Steuerung fungieren und mehr Funktionen freischalten. Es ist auch vollständig in das Ronin Ökosystem integriert.

Der sehr helle Funkmonitor verfügt über ein integriertes Gyroskop, wodurch er ohne zusätzliches Zubehör als Bewegungssteuereinheit für RS 3 Pro genutzt werden kann. Und in Kombination mit den Ronin 4D Handgriffen kann man den RS 3 Pro Gimbal-Stabilisator auch steuern, fokussieren, belichten und eine Aufnahme mit beiden Händen starten/stoppen.

Neben dem gleichzeitigen Zugriff auf Video-Zeitcodes ermöglicht der DJI Funkmonitor die unabhängige Aufnahme und Wiedergabe von 1080p/60fps H.264 Videos, wodurch die Bearbeitung von Beispielvideos direkt am Set vereinfacht wird.

Als Erweiterung des Ronin Ökosystems arbeitet DJI Transmission nahtlos mit DJI Master Wheels und DJI Force Pro zusammen und bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Kamerabewegungen je nach Bedarf zu steuern.

Apple ProRes 4444 XQ Codec, Zenmuse X9 Verlängerungskabel & L-Mount Alliance
DJI PRO arbeitet auch weiterhin mit Branchenprofis zusammen, um die Produktpalette zu verbessern und neuen Anforderungen gerecht zu werden. Ab August diesen Jahres unterstützt die Ronin 4D den Apple ProRes 4444 XQ Codec, die qualitativ hochwertigste Version von Apple ProRes für 4:4:4:4 Bildquellen.

Für diese Kundengruppe führen wir auch das Zenmuse X9 Verlängerungskabel ein. Mit dieser Ergänzung kann die Zenmuse X9 Gimbal-Kamera separat vom Gehäuse der Ronin 4D verwendet werden, was Kameraleuten hilft, komplexere und vielfältigere Szenen zu navigieren. Damit wird das Gewicht, das getragen werden muss, um ca. 80 % reduziert, was vielseitigere und flexiblere Aufnahmen ermöglicht.

Ab heute ist DJI offiziell Mitglied der L-Mount Alliance und hat sich mit Leica zusammengetan, um die exklusive Zenmuse X9 L-Mount-Einheit vorzustellen, die es ermöglicht, Leica-, Panasonic- und Sigma-L-Mount-Objektive an der Ronin 4D Kamera anzubringen.

Preise und Verfügbarkeit

  • Der DJI RS 3 Gimbal-Stabilisator ist ab heute bei autorisierten Händlern und unter www.store.dji.com in zwei Versionen erhältlich. Der DJI RS 3 kostet ab €549 (je nach MwSt.) und enthält einen Gimbal, einen BG21-Griff, ein USB-C-Ladekabel, eine Objektivhalterung, einen Erweiterungsgriff/Stativ (Plastik), Schnellwechselplatten, ein Multi-Kamera-Steuerkabel und einen Schraubensatz. Die DJI RS 3 Combo wird (je nach MwSt.) ab €719 angeboten und enthält zusätzlich einen Aktentaschengriff, einen Fokusmotor (2022), das Stabbefestigungs-Set für Fokusmotor, einen Fokus-Zahnradriemen, ein zweites Multi-Kamera-Steuerkabel und einen Transportkoffer.
  • Der DJI RS 3 Pro kann ab heute bei autorisierten Händlern und unter www.store.dji.com vorbestellt werden (Lieferdatum Anfang Juli) und ist in zwei Versionen verfügbar. Der DJI RS 3 Pro kostet (je nach MwSt.) ab €869 und enthält einen Gimbal, einen BG30-Griff, ein USB-C-Ladekabel, eine Objektivhalterung (erweitert), einen Erweiterungsgriff/Stativ (Metall), Schnellwechselplatten, einen Aktentaschengriff, ein Multi-Kamera-Steuerkabel, einen Schraubensatz und einen Transportkoffer. Die DJI RS 3 Pro Combo wird (je nach MwSt.) ab €1099 angeboten und enthält zusätzlich eine erweiterte Schnellwechselplatte, eine Handyhalterung, einen Fokusmotor (2022), das Stabbefestigungs-Set für Fokusmotor, einen Fokus-Zahnradriemen und einen Ronin Videosender (früher bekannt als DJI RavenEye Bildübertragung), zwei Klettverschlussriemen und zusätzliche Kabel.
  • DJI Transmission kann ab heute bei autorisierten Händlern und unter www.store.dji.com vorbestellt werden und wird ab September ausgeliefert. Die DJI Transmission Combo kostet (je nach MwSt.) ab €2299 und enthält einen DJI Videosender, einen sehr hellen DJI Fernmonitor, eine Blende für Funkmonitor, ein Installationspaket, einen Hartschalenkoffer, zwei WB37 Intelligent Batteries, eine WB37 Akkuladestation sowie verschiedene Kabel und Akkuadapter. Der Videosender und der DJI Funkmonitor werden auch einzeln ab €1099 bzw. ab €1299 erhältlich sein.

Eine vollständige Liste des Zubehörs und der Kompatibilität finden Sie unter www.dji.com/transmission

DJI Care Refresh

DJI Care Refresh, das umfassende Schutzpaket für Produkte von DJI, ist jetzt auch für den DJI RS 3 und DJI RS 3 Pro verfügbar. Der Austauschservice deckt Unfallschäden inklusive normaler Abnutzung, Kollisionen und Wasserschäden ab. Ein beschädigtes Produkt kann bei einem Unfall gegen eine geringe Gebühr ausgetauscht werden.

DJI Care Refresh (1-Jahres-Vertrag) enthält bis zu 2 Austauschgeräte innerhalb von 12 Monaten. DJI Care Refresh (2-Jahres-Vertrag) enthält bis zu 3 Austauschgeräte innerhalb von 24 Monaten. Zu den weiteren exklusiven Dienstleistungen von DJI Care Refresh gehören Bonus für sicheren Gebrauch, internationale Schadensabdeckung und kostenloser Versand.

TopTechNews empfiehlt:

359,00€
519,00€
Auf Lager
13 new from 359,00€
26 used from 261,75€
as of 26. September 2022 18:52
Amazon.de
2.054,79€
2.199,00€
Auf Lager
2 new from 2.054,79€
as of 26. September 2022 18:52
Amazon.de
435,00€
459,00€
Auf Lager
5 new from 435,00€
15 used from 382,80€
as of 26. September 2022 18:52
Amazon.de
318,82€
Auf Lager
1 used from 318,82€
as of 26. September 2022 18:52
Amazon.de
795,99€
829,00€
Auf Lager
13 new from 795,99€
as of 26. September 2022 18:52
Amazon.de
929,00€
1.049,00€
Auf Lager
2 new from 929,00€
45 used from 713,99€
as of 26. September 2022 18:52
Amazon.de
3.242,49€
Auf Lager
as of 26. September 2022 18:52
Amazon.de
399,99€
Auf Lager
6 new from 379,00€
1 used from 329,98€
as of 26. September 2022 18:52
Amazon.de
999,00€
1.349,00€
Auf Lager
17 new from 999,00€
32 used from 899,00€
as of 26. September 2022 18:52
Amazon.de
Aktualisiert am 26. September 2022 18:52
Christian Kleinheider
Christian Kleinheiderhttps://www.twitch.tv/garfield_topgamingnews
Ich heiße Christian und mit meinen Baujahr ´81 gehöre ich zu den älteren Eisen der Gamer, wobei ich damit aber immer noch nahe am europäischen Altersdurchschnitt liege :) Ich lebe mit meiner kleinen Familie (meiner Frau, meinen Töchtern und ner Hand voll Haustieren) im Osnabrücker Land. Meine Leidenschaft zum Zocken fing Weihnachten 1990 mit dem Urgesteine der Konsolen, dem Game Boy an. Und mit den Jahren habe ich so einige Konsolen und Computersysteme durch, C64, SNES, N64, GC, WII, PS1, PS2, PS3, XBOX ONE S und PC. Bei den Spielen selbst hatte ich nie ein eindeutiges Genre dem ich nachgehe, es gab seine Phasen aber nie einen roten Faden der sich durchgezogen hat. mal waren es die J´n´R, dann Sport (von FiFA, NBA, NHL), denn Rennsport Spielen (GT, F1,...), Shooter, RPs, MMORPG, EZStrategie, Aufbausimus,... die Liste könnte ich ewig weiter führen. Nur MOBAs haben mich nie wirklich fixen können. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Wenn ihr Interesse habt dürft ihr mich gerne adden. Bei Twitch bin ich auch zu unterschiedlichen Zeiten unterwegs und würde mich über einen follow freuen. Twitch: Garfield2808 Steam : Chris2808 Origin: chris28081 GuildWars: christian.5724 XBOX: Garfield288

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
101FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel