-1.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Dezember 10, 2022

Review – EDIFIER W240TN – Kleine Stöpsel mit Leistung oder Schräbbelstecker

Die kleinen Knöpfe im Ohr sind mittlerweile überall zu sehen und die Auswahl ist riesig. So groß wie die Auswahl ist, ist auch die Qualität und Preisspanne der kleinen Bluetooth-Ohrhörer.

Mit den Edifier W240TN stellen wir ein Modell aus dem mittleren Preissegment auf den Prüfstand, um euch die Wahl ein wenig zu erleichtern, solltet ihr auf der Suche nach einem Kopfhörer sein.

Innovatives Design, hervorragender Klang und einfache Bedienbarkeit – bei EDIFIER lebt die Leidenschaft in den Produkten. Dabei ist unser Ziel, über alle Preisklassen hinweg unverfälschte Klangerlebnisse und bestmögliche Performance zu bieten. Die Verwendung bester Materialien und höchste Verarbeitungsqualität sind dabei genauso wichtig wie vielseitige Einsatzmöglichkeiten und Anschlussvielfalt.

Auf gehts und ausgepackt! Na, was ist alles dabei im kleinen Kasten?

Dass wir im Kasten natürlich die Kopfhörer finden, sollte klar sein. Diese sind gut geschützt in einem Case verstaut, welches als Ladestation, mobiler Akku und für den Transport der beiden Ohrstöpsel dient. Dazu kommt ein kurzes USB-C Ladekabel und drei zusätzliche Ohrstöpsel in anderen Größen. Sollten die standardmäßig eingesetzten weichen Stöpsel nicht zu eurem Ohr passen, könnt ihr so ganz einfach auf eines der anderen Paar wechseln.

Sehr angenehme Passform für einen optimalen Halt, auch bei großen und kleinen Ohren

Die Edifier W240TN gehören von der Bauform zu den kompakten Earbuds und haben eine angenehme Form, die bis auf den äußeren, grau abgesetzten Teil komplett im Ohr sitzt. Selbst bei kleineren Ohren sitzen die kleinen Knöpfe sehr gut und bleiben auch bei schnellen Kopfbewegungen an Ort und Stelle.

Ein optimaler Sitz für das perfekte Hörerlebnis.

Für das beste Hörerlebnis probiert euch einfach durch die verschiedenen Aufsätze, in meinem Fall sind die ab Werk verwendeten Stöpsel bereits gut geeignet.

Auf der Außenfläche ist jeweils ein Knopf eingelassen, auf den das Edifier Logo gedruckt ist. Leider ist dieser Knopf nicht als Touch-Button ausgeführt, sondern wirklich als Knopf mit Druckpunkt und “Klick”. Andere Kopfhörer in ähnlicher Preisklasse haben hier bereits integrierte Touchpanels zur Steuerung der Funktionen. Auf die Steuerung selbst gehe ich jetzt nicht weiter ein, diese ist in der Anleitung sehr gut erklärt und unterscheidet sich in den Druck Folgen nicht von anderen Kopfhörern mit Bedienfunktionen.

Aktivieren und verbinden einfacher gehts fast nicht.

Um die Edifier W240TN mit dem Smartphone zu verbinden, ist kein großer Aufwand nötig. Bluetooth am Telefon aktivieren, Box öffnen und den Knopf auf der Rückseite neben der Ladebuchse betätigen, um die Kopplung zu starten. Nachdem die Verbindung erstmalig am Smartphone bestätigt wurde, werden zukünftige Verbindungen automatisch, sobald die Stöpsel entnommen, hergestellt. Einzige Voraussetzung ist, dass Bluetooth aktiviert ist.

Um die Edifier W240TN Kopfhörer aufzuladen, werden sie in die Aufbewahrungsbox eingesetzt und durch die kleinen Kontakte an der Seite bei Kontakt geladen. Der interne Akku der Box versorgt die Stecker so lange interne Kapazitäten verfügbar sind, ist dieser ebenfalls erschöpft, kommt das USB Ladekabel zum Einsatz, das auf der Rückseite der Box eingesteckt und mit einem USB Netzstecker oder anderweitige Stromquelle angeschlossen wird.

Dank der sehr kompakten Box, mit einer Größe von ca 5,5 × 4 × 2,5 cm sind die W240TN auch unterwegs nicht im Weg und passen selbst in die kleinste Hosentasche. Trotz der etwas eckigen Form stört diese nicht und alles ist sicher verstaut. Selbst wenn euch die Box runterfallen sollte, wird der Deckel durch den starken Magneten in geschlossener Position gehalten.

Die integrierten Akkus haben eine angegebene Laufzeit von 25 Stunden, hierbei wird die Laufzeit durch Zwischenladen der Stecker in der Transportbox unterstützt und hält den Akkustand der kleinen Knöpfe immer auf hohem Niveau. Zusätzlich verfügen die Edifier W240TN über eine Schnellladefunktion, mit der ihr durch 10 Minuten laden eine Laufzeit von 2 Stunden erreichen könnt, um auch in spontanen Situation für eine verhältnismäßig lange Zeit mit Energie versorgt zu sein. Die Akkulaufzeit ist selbstverständlich abhängig von eurem Nutzverhalten. Hohe Lautstärken, viel telefonieren oder ausschließlich das Hören von Musik wirken sich stark auf die Betriebsdauer aus. In meiner mehrwöchigen Testphase bin ich nicht einmal in die Situation gekommen, in der sich die Stöpsel aufgrund niedrigem Akkustand ausgeschaltet haben und dabei habe ich die kleinen Knöpfe nicht unbedingt geschont.

Was die Schutzklasse gegen äußere Einflüsse angeht, hätten die Entwickler gerne eine kleine Schippe drauflegen können. Zwar ist mit der IP55 zwar eine vollständige Staubdichte gegeben, aber bei starkem Spritzwasser ist an der Stelle bereits Schluss. Es muss ja keine Tiefsee Tauglichkeit sein, aber gegen kurzes Untertauchen ist bei vielen Produkten im Wettbewerb mittlerweile Standard.

Sound darauf kommt es an.

Vom ersten Moment an bin ich begeistert von den Edifier W240TN, glasklar wird der Klang ins Ohr abgegeben und egal welches Genre ich probiert habe, für einen Earbud habe ich keinen Grund mich zu beschweren. Klare Höhen und volle Bässe, schöne Tiefen bei der Playlist und alle Genres zu testen, habe ich nur bei Schlager geschimpft liegt aber an meiner persönlichen Einstellungen zur Musikrichtung ;-).
Für solch kleine Kopfhörer hatte ich nicht mit so einem Klang gerechnet und kann in der Kategorie auch aktuell kein vergleichbares Gerät nennen, mit ähnlicher Leistung in dem Preissegment.

Einziges Manko ist die allgemeine Lautstärke der kleinen Knöpfe. Die könnte ein wenig mehr Leistung bringen, aber bei der gebotenen Qualität kann ich gerne auf ein bissel Lautstärke verzichten.

Telefonieren, Sprachchat

Auch beim Telefonieren geht es ganz einfach. Mit den internen Mikrofonen können die EDIFIRE auch als Freisprecheinrichtung genutzt werden. Nach der erhaltenen Resonanz verschiedener Gesprächspartner, könnten die oft nicht feststellen, ob ich überhaupt Kopfhörer nutze oder direkt am Telefon bin.

Zum Abschluss bekommt ihr noch die technischen Daten laut Herstellerangaben:

Specifications

  • Bluetooth
    • V5.3
  • Bluetooth Protocol
    • A2DP, AVRCP, HFP
  • Playtime (hours)
    • ANC On: 7h (earbuds)+14h (charging case)
    • ANC Off: 8.5h (earbuds)+17h (charging case)
  • Charging Port
    • USB-C (Type-C)
  • Input
    • 5V ⎓ 200mA (earbuds)
    • 5V ⎓ 1A (charging case)
  • Audio Coding
    • SBC
  • Driver
    • Φ6mm Dynamic+Φ10mm Dynamic
  • Frequency Response
    • 20Hz-20kHz
  • Output Sound Pressure Level
    • 92dB±3dSPL (A)
  • IP Rating
    • IP55
  • Weight (Net Weight)
    • Earbuds: around 11.6g/pair
    • Charging case: around 39.6g

Review – EDIFIER W240TN – Kleine Stöpsel mit Leistung oder Schräbbelstecker
8
Qualität
8
Steuerung
8.5
Design
8.5
Preis Leistung
8
Ausstattung
Gesamtwertung 8.2 / 10
Unser Fazit
Kurz und knapp: Mit den W240TN von EDIFIRE macht man nichts verkehrt. Wenn man auf der Suche nach neuen Kopfhörern ist, sollte man hier definitiv vorbei schauen und reinhorchen. Die Akkulaufzeit wird euch so schnell nicht im Stich lassen und die Verarbeitung wie auch Klangqualität ist für das mittlere Preissegment bis 100€ zu empfehlen.

TopTechNews empfiehlt:

95,29€
Auf Lager
13 new from 95,29€
9 used from 91,99€
as of 9. Dezember 2022 10:36
Amazon.de
126,78€
Auf Lager
56 new from 126,78€
12 used from 100,16€
as of 9. Dezember 2022 10:36
Amazon.de
138,86€
149,00€
Auf Lager
41 new from 138,86€
8 used from 127,75€
as of 9. Dezember 2022 10:36
Amazon.de
49,61€
56,99€
Auf Lager
67 new from 49,61€
as of 9. Dezember 2022 10:36
Amazon.de
53,16€
61,99€
Auf Lager
60 new from 53,16€
as of 9. Dezember 2022 10:36
Amazon.de
83,00€
Auf Lager
2 new from 83,00€
as of 9. Dezember 2022 10:36
Amazon.de
Aktualisiert am 9. Dezember 2022 10:36
Christian Kleinheider
Christian Kleinheiderhttps://www.twitch.tv/garfield_topgamingnews
Ich heiße Christian und mit meinen Baujahr ´81 gehöre ich zu den älteren Eisen der Gamer, wobei ich damit aber immer noch nahe am europäischen Altersdurchschnitt liege :) Ich lebe mit meiner kleinen Familie (meiner Frau, meinen Töchtern und ner Hand voll Haustieren) im Osnabrücker Land. Meine Leidenschaft zum Zocken fing Weihnachten 1990 mit dem Urgesteine der Konsolen, dem Game Boy an. Und mit den Jahren habe ich so einige Konsolen und Computersysteme durch, C64, SNES, N64, GC, WII, PS1, PS2, PS3, XBOX ONE S und PC. Bei den Spielen selbst hatte ich nie ein eindeutiges Genre dem ich nachgehe, es gab seine Phasen aber nie einen roten Faden der sich durchgezogen hat. mal waren es die J´n´R, dann Sport (von FiFA, NBA, NHL), denn Rennsport Spielen (GT, F1,...), Shooter, RPs, MMORPG, EZStrategie, Aufbausimus,... die Liste könnte ich ewig weiter führen. Nur MOBAs haben mich nie wirklich fixen können. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Wenn ihr Interesse habt dürft ihr mich gerne adden. Bei Twitch bin ich auch zu unterschiedlichen Zeiten unterwegs und würde mich über einen follow freuen. Twitch: Garfield2808 Steam : Chris2808 Origin: chris28081 GuildWars: christian.5724 XBOX: Garfield288

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel