-4 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Januar 29, 2023

Demo-Version von Fitness Boxing steht ab sofort im Nintendo eShop bereit

Linker Haken, rechter Haken, tänzeln, ausweichen, in Deckung gehen – Boxen hält ganz schön in Bewegung. In Fitness Boxing, das am 21. Dezember exklusiv für Nintendo Switch erscheint, können Nintendo-Fans und Sportbegeisterte jetzt ein schweißtreibendes und unterhaltsames Box-Training absolvieren. Das Spiel nutzt die integrierte Bewegungssteuerung der Joy-Con um den ganzen Körper ordentlich auf Trab zu halten. Weitere Trainingsgeräte sind dazu nicht nötig. Wer zunächst einmal ein Probetraining absolvieren möchte, findet dazu den richtigen Sparringspartner im Nintendo eShop: Dort steht ab heute eine kostenlose Demo-Version von Fitness Boxing bereit. Und natürlich kann man den neuen Titel dort auch gleich vorbestellen.

Während des Box-Workouts ertönen zudem die Instrumentalversionen beliebter Pop-Songs – denn mit der richtigen Musik geht bekanntlich alles leichter von der Hand. Darüber hinaus bietet die Vollversion von Fitness Boxing einen Mehrspieler-Modus, in dem sich zwei Freunde oder Familienmitglieder zusammentun können. Beide trainieren dann entweder gemeinsam oder sie liefern sich einen Übungskampf im Boxring, indem jeder einen der Joy-Con in die Hand nimmt. Im TV-Modus funktioniert die Nintendo Switch das eigene Wohnzimmer in ein Boxstudio um. Im Tisch-Modus ermöglicht es die mobile TV-Konsole aber auch, im Freien oder unterwegs zu trainieren.

Für alle Sportsfreunde unter den Nintendo-Fans heißt es also spätestens ab 21. Dezember: Runter von der Couch, rein in den Ring – und vorher schon einmal kräftig üben mit der Demo-Version von Fitness Boxing.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel