1.1 C
Bundesrepublik Deutschland
Donnerstag, Dezember 2, 2021

Review: ForeVR Bowl im Test – Bowling für Virtual Reality

Sportspiele sind seit ewigen Zeiten Bestandteil der Welt des Gamings. Dabei haben sich natürlich auch die Spiele mit der Technik immer weiter entwickelt und sind gewachsen. Und mit neueren Techniken kamen auch andere Spiele dazu, welche zuvor nicht in der Art interessant waren, darunter zum Beispiel auch das Bowling. Erst als das Erfassen von Bewegungen möglich wurde, war das Bowling auch für die Gamingwelt interessant. Dann kam auch die virtuelle Realität hinzu und diese vorhandene Lücke hat ForeVR Bowl auf der Oculus Quest genutzt. 

Sicherlich ist es nicht der einzige Titel, der hier existiert. Solche Sportspiele sind auf der Oculus Quest durchaus vertreten – doch ForeVR Bowl möchte hier durch verschiedene Optionen und Möglichkeiten glänzen und gegenüber anderen Titeln herausstechen. Doch reichen diese aus, um ein überzeugendes VR Spiel zu sein und den Spieler in seinen Bann zu ziehen? Im Test betrachten wir das Spiel genauer und gehen auf die Mechaniken ein. 

Einmal das Spiel gestartet fallen vor allem die schönen Farben und die Umgebung auf. Hier hat sich sofort ein besonderes Gefühl und die Vorfreude auf einen interessanten Bowlingabend ergeben. Ergänzt wird dies durch die schönen und doch detaillierten Avatare. Hier greift ForeVR Bowl auf die Avatar Funktion von Facebook zurück, was dem Spiel sichtlich entgegenkommt! Wer sich keinen solchen Avatar angelegt hat, der erhält gleich zu Beginn einen einfachen Standardavatar, mit welchem sich aber auch bereits das Spiel erkunden lässt. 

Zu Beginn nimmt einen das Spiel an die Hand und erklärt die Grundlagen des Bowlings, welches dann auch gleich Kugeln als Belohnung mit sich bringt. Dabei haben alle Kugeln – wie auch reale Bowlingkugeln – unterschiedliche Eigenschaften. Eine ist etwas schwerer, die andere hat eine höhere Geschwindigkeit und die letzte Kugel hat ein gutes Gleichgewicht aus allen Themen. Insgesamt gibt es 100 Kugeln, welche durch Spielerfahrung nach und nach freigeschaltet werden können. Zusätzlich müssen Münzen investiert werden, welche man ebenso durch Bowlen erhält. Neben dem Gewicht und der Geschwindigkeit unterscheiden sich diese Kugeln auch in der Optik, welche aber natürlich keinen Einfluss auf das eigentliche Spielgeschehen hat. 

Doch man sollte sich nicht zu sehr von dem entspannten Eindruck täuschen lassen! Die Mechaniken sind gut umgesetzt und auch Talent ist hier gefragt. Nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Drehung der Kugel sind relevant. Somit ist man als Spieler dazu aufgefordert, sich mit den einzelnen Würfen auseinander zu setzen. Dazu wird jeder Wurf genaustens analysiert und liefert im Nachhinein Statistiken wie zum Beispiel die Geschwindigkeit oder die Route des Balls. So kann man sich stetig verbessern! Nach ein paar Runden hat man dann auch den Dreh raus und findet sich immer mehr in das Spiel ein.  

Doch Vorsicht: Auch wenn das Spiel definitiv weniger Platz als eine reale Bowlingbahn benötigt, sollte der Raum nicht zu voll stehen. Schnell ist man doch in der Situation, dass man mehr Platz beansprucht, als man selbst glaubt. Das Spiel lässt sich zwar auch im Sitzen spielen, aber der Gegebenheit des Bowlens natürlich nicht so schön, wie im Stehen.  Generell ist die Steuerung im Stehen sinnvoller, als im Sitzen. Insgesamt bleibt die Steuerung aber gewöhnungsbedürftig, was aber auch der Tatsache getragen ist, dass es sich um einen VR-Titel handelt. Diese fühlen sich einfach anders an, als andere Games.

Durch die verschiedenen Spielmodi findet sich auch für jeden etwas. Ihr seid allein zu Hause und möchtet mit jemanden zusammen eine gemütliche Partie spielen? Dann nutzt den Onlinemodus und spielt mit bis zu vier Leuten, was für Spannung sorgen sollte. Und wenn man allein spielen möchte, ist das natürlich genauso drin. Training ist also immer möglich!  
Und für den gemütlichen Abend mit Freunden oder der Familie zu Hause gibt es einen lokalen Multiplayer, bei welchem man das VR-Headset mit bis zu acht Mitspielern teilt, sodass man hier gemeinsam spielen kann. 

Um für Abwechslung zu sorgen, gibt es verschiedene Bahnen, sodass für jeden etwas dabei ist. Neben einer Bahn, die den 1990er Jahren entnommen ist, gibt es noch ein Stadion, einen Club mit eigener Tanzfläche, welche auch genutzt werden kann, die Lunar Lanes, eine erholsame kleine Oase und eine Insel, welche dann auch einen Sonnenuntergang mitbringt und für eine ganz besondere Atmosphäre sorgt. 

Beim Sound hat ForeVR Bowl auch einen Volltreffer gelandet. Die Soundeffekte lassen ein wundervolles Bowlingbahnfeeling aufkommen und auch die Musik im Hintergrund ist stimmig und passt in das jeweilige Setting.

Wer ein interessantes Familienspiel für die Virtual Reality Brille sucht, ist mit ForeVR Bowl für die Oculus Quest absolut an der richtigen Stelle! Das Spiel kann durch die schönen Grafiken und die passenden Sounds wirklich überzeugen und ist mit 19,99 Euro im Oculus Store auch nicht zu teuer. Durch die vielen Möglichkeiten bietet das Spiel einen perfekten Einstieg für Jeden. Wem Bowling liegt, der wird hier definitiv glücklich und erhält ein Spiel, dass auf der Oculus Quest zwar nicht Alleinvertreter seines Genres ist, aber den Maßstab extrem hoch setzt. Man spürt die Liebe zum Detail und die Zeit, die die Entwickler in das Spiel gesteckt haben, um es zu dem zu machen, was es ist. Es bleibt auf jeden Fall spannend, was die Entwickler in Zukunft noch mit dem Spiel vorhaben und ob Anpassungen ihren Weg in das Spiel finden werden.

Review: ForeVR Bowl im Test – Bowling für Virtual Reality
9
Grafik
8.5
Sound
7.5
Steuerung
8.5
Spiele Spaß
8
Preis Leistung
Gesamtwertung 8.3 / 10
Unser Fazit
ForeVR Bowl ist nicht mein erstes VR-Spiel, aber definitiv eines der lustigsten. Die gesamte Familie hat hier Spaß und mit Freunden kann man darüber hinaus einen unterhaltsamen Abend in den eigenen vier Wänden verbringen. Das Feeling, welches entsteht, ist den Kauf auf jeden Fall wert.

TopTechNews empfiehlt:

569,00€
Auf Lager
4 new from 569,00€
2 used from 529,44€
as of 27. November 2021 08:20
Amazon.de
34,95€
Auf Lager
2 used from 28,27€
as of 27. November 2021 08:20
Amazon.de
26,00€
Auf Lager
10 new from 26,00€
2 used from 26,00€
as of 27. November 2021 08:20
Amazon.de
Auf Lager
as of 27. November 2021 08:20
Amazon.de
39,90€
Auf Lager
2 new from 39,90€
2 used from 29,93€
as of 27. November 2021 08:20
Amazon.de
6,63€
Auf Lager
2 new from 6,63€
as of 27. November 2021 08:20
Amazon.de
Auf Lager
as of 27. November 2021 08:20
Amazon.de
Aktualisiert am 27. November 2021 08:20
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
98FollowerFolgen
1,490AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel